Nachrichtenarchiv

Juli 2017

Alhassanes zweiter Streich in London

Alhassane Balde
Alhassane Baldé (Foto: Fabian Ewert Design)

Am letzten Tag der IPC Leichtathletik Weltmeisterschaften in London konnte Alhassane Balde` über 5000 m eine weitere Bronze Medaille gewinnen.
Drei Rennen, zwei Bronze Medaillen: besser hätte die WM für Alhassane kaum „rollen" können. Die beiden Medaillen sind für ihn und seinen Trainer Alois Gmeiner eine große Überraschung. Auf Grund von Rückenproblemen konnte Alhassane zweieinhalb Monate nur mit einem Handbike trainieren und zeitweise war sogar die WM Teilnahme in Gefahr.
Im Vorfeld der WM hatten beide die Zielsetzung deutlich geringer angesetzt als ursprünglich geplant. Realistisch erschien es, einen oder zwei Finalläufe zu erreichen. Bereits zum WM Start konnte Alhassane über 1500 m diese Zielsetzung locker erfüllen und mit seiner ersten WM Medaille deutlich überbieten. Nach einem schlechten Start verpasste Alhassane leider das Finale über 800m sehr knapp.
Die Wettkampf freien Tage nutzte Alhassane für eine optimale Vorbereitung auf die 5000 m Strecke. Den Vorlauf am Samstag konnte er sehr kontrolliert fahren und erreichte das Finale problemlos. Am Sonntag lief dann alles nach Plan und die zweite Überraschung war Alhassane geglückt. Hinter Weltrekordhalter Marcel Hug und dem Thailänder Rawat Tana belegte Alhassane in 11:11,92 Minuten den dritten Platz.

Weiterlesen

Europameisterschaften der Modernen Fünfkämpfer in Minsk: Zum Auftakt siegt Lena Schöneborn mit Annika Schleu (Berlin) in der Staffel

Lena Schöneborn und Annika Schleu
Lena Schöneborn und Annika Schleu (Foto: DVMF)

Es war eine große Teamleistung, die zum Sieg des Duos geführt hat. Lena glänzte mit 12 Siegen im Fechten, Annika lieferte einen fehlerfreien Ritt ab. Trotz kleiner Schwächen behielten beide den gesamten Wettkampftag über eine Medaille im Blick. Eine wahrhaft fulminante Leistung  zeigten  beide im Laser Run. Zunächst konnte Annika 27 Sekunden Rückstand auf das bis dahin führende Duo aus Russland aufholen. Danach gelang es Lena, trotz verletzungsbedingtem Trainingsrückstand, die russische Konkurrentin in Schach zu halten.
Für das Duo ist der Titel von Minks bereits der vierte gemeinsame Staffelgewinn bei Welt- und  Europameisterschaften.
Lena wird bei der EM nicht im Einzelwettbewerb starten, sondern direkt mit der Vorbereitung auf die im August stattfindenden Weltmeisterschaften beginnen.
Ute Pilger

Para-Leichtathletik WM in London: Alhassane Balde fährt zur Bronze Medaille

Alhassane Balde
Alhassane Baldé (Foto: Beat Fäh)

Vom 14 bis 23. Juli kämpfen die Weltbesten Para-Leichtathleten in London um Titel und Medaillen. Die SSF-Athleten Annika Zeyen und Alhassane Balde aus der Trainingsgruppe von Alois Gmeiner gehören zum Deutschen Team in London. Beide sind international erfahrene Parasportler, allerdings hat Annika bisher mit der Deutschen Rollstuhl Basketball Mannschaft auf internationalem Parkett gespielt und kann auf eine erfolgreiche Kariere zurück schauen. Alhassane gehört seit Jahren zu dem weltbesten Rennrollstuhlfahren. In London erwarten die Sportler eine stimmungsvolle Atmosphäre und optimale Bedingungen. Nach Aussage der Organisatoren sind für die 9 Wettkampftage bereits 250,000 Tickets verkauft und damit können sich die Sportler auf ein volles Stadion freuen.
Alhassane Balde übertrifft alle Erwartungen und fährt über 1500m zur Bronze Medaille
Der Vorlauf am Sonntagvormittag war noch von der Taktik bestimmt, und Alhassane erreichte mit einer starken Schlussphase das Finale über 1500m. Nachdem die WM Vorbereitung auf Grund einer Rückenverletzung nicht optimal verlief , war schon das Erreichen des Finallaufs ein großer Erfolg für Alhassane.

Weiterlesen

Sommerferienprogramm 2017

Logo FerienProgramm

In diesem Sommer bieten die Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e.V. wieder ein bunt gemischtes Ferienprogramm an. Alle SSF Mitglieder, Teilnehmer des Offenen Bewegungstreffs und der Kurse können dieses Ferienangebot kostenlos besuchen. Familien­angehörige und Freunde dürfen Sie zum Schnuppern mitbringen.

Weiterlesen

Ferienfreizeit Volleyball

Erstmals in diesem Jahr bietet die Volleyball-Abteilung in den Sommerferien (21-25. August 2017) eine Ferienfreizeit an, in der viele Bewegungsspiele mit dem Schwerpunkt Volleyball gespielt und erste Grundtechniken, wie Baggern oder Pritschen, vermittelt werden sollen. Neben dem Volleyballspielen sorgt ein Rahmenprogramm gleichzeitig für nötige Regeneration und Abwechslung während der Woche.


Alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2004-2007 - sowohl Vereinsmitglieder als auch Nichtmitglieder - sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen sind den beigefügten Unterlagen zu entnehmen.

Weiterlesen

Umfrage zum Bonner Sportentwicklungsplan ist gestartet.

SSF Logo

Im Frühjahr 2017 wurden Prof. Dr. Robin Kähler und sein Team beauftragt, einen Sportentwicklungsplan für die Stadt Bonn zu erstellen. Ziel des Sportentwicklungsplanes ist es, eine kommunale Planungsgrundlage für zukünftige sportpolitische Entscheidungen zu erhalten.
Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, wird das Team von Prof. Kähler bis 2019 zahlreiche Untersuchungen und Befragungen durchführen und weitere Daten erheben. 

Weiterlesen

KiA Anmeldestart

KiA Logo

Ab HEUTE könnt ihr euch für die neuen KiA Kurse ab September 2017 anmelden. Bei Interesse findet ihr das Anmeldeformular hier.

Beeilt euch mit der Anmeldung, da die Kurse sehr gefragt sind.

Euer Kia Team