Nachrichtenarchiv

August 2017

Frauenselbstverteidigung

Die Ju Jutsu Abteilung bietet im November wieder einen Selbstverteidigungskurs für Frauen an.

"Ein Kurs für alle Frauen, die sich beim Joggen, Inlineskaten, Walken oder einfach generell im Alltag etwas sicherer fühlen möchten."

 

Anmeldung erforderlich bis zum 27. Oktober 2017

Weiterlesen

SSF Festival

SSF Festival

Am 02.09.2017 findet das 42. SSF Festival auf dem Bonner Münsterplatz statt. Wieder einmal zieht der Verein mit Sack und Pack in die Stadt und präsentiert die vielfältigen Angebote und Sportarten. Jede Abteilung ist vertreten und präsentiert sich mit einem Infostand und steht für alle Fragen rund um den Sport zur Verfügung. Auch das Team der Geschäftsstelle ist vor Ort mit einem Stand vertreten und informiert über eine Mitgliedschaft im Verein, über Kurse und anderen außersportliche Aktivitäten des Vereins.
In der Mitte des Platzes gibt es eine Sportarena, in der die Abteilungen ihre Sportarten vorstellen und zum selber Mitmachen einladen. Natürlich fehlt auch in diesem Jahr das Kanubecken nicht, in dem unsere Kanuten die Eskimorollen zeigen und jeder der möchte einmal in ein Kanu einsteigen darf. Außerdem gibt es einen Kletterturm, ein SSF Memory Spiel und viele weitere Mitmachaktionen für Groß und Klein.
Für die Stimmung und Livemusik sorgt in diesem Jahr auf der Bühne wieder die Band „Soulcake“. Am Nachmittag werden wir unser Leistungssportler/innen für besondere Erfolge ehren und unser Perspektivteam vorstellen.
Das SSF Festival findet statt von 11.00 – 17.00 Uhr und das Beste: Wer an diesem Tag Mitglied wird spart die Aufnahmegebühr.

Lena Schöneborn gewinnt weitere WM Medaille

Siegerehrung
Siegerehrung der Teamwertung (Foto: DVMF)

Gemeinsam mit Annika Schleu und Alexandra Bettinelli gewann Lena Schöneborn bei den Weltmeisterschaften der Modernen Fünfkämpfer die Bronze Medaille in der Damen -Teamwertung. Hierbei werden die jeweiligen Einzelergebnisse der Teilnehmerinnen addiert.
Die Einzelwertung war leider ein schwieriger Wettkampf mit einigen Gefühlsschwankungen für Lena.
In der Platzierungsrunde des Fechten konnte sie sich mit 29 Siegen und 6 Niederlagen souverän an die Spitze des Feldes setzen. Dies änderte sich auf nach dem Schwimmen und dem Bonusfechten nicht.

Weiterlesen

Änderungen der Hausordnung für das Schwimmbad im Sportpark Nord

Schwimmbad im Sportpark Nord
Schwimmbad im Sportpark Nord (Foto: Stefan Gatzen)


Der Vorstand hat die Hausordnung für das Schwimmbad im Sportpark Nord in einigen Punkten an die Badeordnung der Stadt Bonn angepasst. Ab dem 15.09.2017 gelten daher folgende wesentliche Änderungen für die Nutzer des Schwimmbades im Sportpark Nord:

  • Der Aufenthalt im Schwimmbad ist nur in Badebekleidung gestattet. Ausnahmen hiervon sind nur im Einvernehmen mit der Geschäftsstelle zulässig.
  • Duschräume dürfen nur unbekleidet oder in Badekleidung betreten werden.
  • Bei den Schwimmkursen ist pro Kind maximal eine persönliche Begleitperson zugelassen. Sofern die Begleitperson während des Kurses im Bad bleibt, muss sie sich im Bereich des Lehrbeckens aufhalten und Badebekleidung tragen.

Wir bitten alle SSF Mitglieder und die Eltern unserer Kursteilnehmer, diese Regeln unbedingt zu beachten.

Der Vorstand

Auf den EM Titel folgt der WM Titel

Lena und Annika
Das Gold-Duo (Foto: K. Raisner)

Gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Annika Schleu hat Lena Schöneborn den bei den Weltmeisterschaften der modernen Fünfkämpfer in Kairo den Titel in der Staffel gewonnen.
Nach EM Gold 2015 und 2017 sowie den WM Titel 2012 (mit Janina Kohlmann) und 2016 hat das Erfolgsduo bereits ihren fünften großen Staffel-Titel gewonnen.
Mit einer sehr guten Leistung im Schwimmen und dem besten Fechtergebnis (21S 15N) aller Staffeln starteten die Beiden überzeugend in den Wettkampf. Selbst im Reiten, bisher immer mal wieder die Wackeldisziplin, zeigten sie eine souveräne Leistung und so konnten sie als führende Staffel in den abschließenden Laser-Run gehen.

Weiterlesen

Erfolgreiches SSF Team bei den Masters-Weltmeisterschaften der Schwimmer

Mannschaftsfoto
Die SSF-Teilnehmer (Foto: A. Grundheber)

Im Anschluss an die Weltmeisterschaften der Schwimmer in der Offenen Klasse wurden vom 07. – 20. August in Budapest an gleicher Stelle die Schwimmweltmeisterschaften der Masters  ausgetragen.
Trotz der vom Weltverband FINA vorgegebenen Pflichtzeiten betrug das Teilnehmerfeld 9.300 Athleten mit über 20.000 Einzelstarts verteilt auf die Altersklassen AK 25 bis AK 95, davon über 2.000 Starts im Freiwasserschwimmen und über 18.000 Starts in den „Beckenwettbewerben“. Diese wurden parallel in vier Becken ausgetragen, zwei in der Duna-Arena, in der auch die Meisterschaften der Offenen Klasse stattfanden, und zwei im Hajos-Komplex auf der Margareten-Insel.
Die SSF Bonn waren mit 10 Aktiven bei diesen Weltmeisterschaften vertreten. Dabei startete Bernd Fischer am  10.08. im Freiwasserschwimmen über 3 km, während Gerhard und Ute Hole, Margret Hanke, Monika Warnusz, Ingrid Segschneider, Jürgen Baro, Barbara Niehammer, Birgit Behl und Maike Schramm vom 14.08. bis 20.08. an den „Beckenwettbewerben“ teilnahmen.

Weiterlesen

SSF-Mehrkämpfer erfolgreich bei Europameisterschaften

Hans Jörg Kuck
Hans-Jörg Kuck

Im portugiesischen Setubal wurden vom 14. bis zum 16. Juli die Europameisterschaften im Biathle und Triathle abgehalten. Die SSF-Athleten Hans Jörg Kuck und Kurt Tohermes erwiesen sich dabei wieder als zuverlässige Medaillensammler.
Am ersten Wettkampftag standen die Triathle-Wettbewerbe auf dem Programm. Bis auf Veit Bückmann, der sein internationales Debut gab, konnten sich alle deutschen Athleten auf dem Podium präsentieren. Lediglich acht Nationen hatten Teams nach Portugal senden können. Der etwas merkwürde Zeitplan und der Ferienbeginn in vielen Ländern ließen keine großen Felder an der Startline stehen.
Spannend machte es wieder einmal Hans-Jörg Kuck, der sich erst im letzten Schießen den dritten Platz sichern konnte. Kurt Tohermes lief wie immer in der ersten Runde dem Feld hinterher und kämpfte sich Runde für Runde bis auf den Silberrang vor.

Weiterlesen

Zwei weitere Medaillen für Gerhard Hole

Silbermedaille für Gerhard Hole
Silbermedaille für Gerhard Hole über 200 m Rücken (Foto: M. Schramm)

Auch am zweiten und dritten Tag der Masters-Weltmeisterschaften der Schwimmer in Budapest erreichte Gerhard Hole wieder Medaillenränge. Am Dienstag gewann er über 200 m Rücken in 3:38,79 min die Silbermedaille und am Mittwoch über 200 m Freistil in 3:11,88 min die Bronzemedaille.
Eine Top-Ten Platzierung errang auch Margret Hanke: über 200 m Rücken belegte sie in einem starken Teilnehmerfeld den 9. Platz.

Maike Schramm

WM Medaille für Gerhard Hole

Gerhard Hole
Gerhard Hole (Foto: M. Schramm)

Am ersten Tag der Beckenschwimmer bei den Masters-Schwimmweltmeisterschaften in Budapest standen die 800 m Freistil auf dem Programm. Die SSF Bonn waren mit fünf Masters über diese Strecke vertreten. Dabei belegte Gerhard Hole in der Altersklasse 80 in einer hervorragenden Zeit von 13:57,55 min den 3. Platz und errang damit die Bronzemedaille.
Maike Schramm

GA-Sportlerwahl

Lena Schöneborn und Alhassane Balde
Lena Schöneborn und Alhassane Baldé (Foto: Max Junghänel, Jörg Frischmann; Montage: Michael Stohldreyer)

Zwei der fünf Kandidaten für die GA-Sportlerwahl sind SSF Athleten.
Moderne Fünfkämpferin Lena Schöneborn und Rennrollstuhlfahrer Alhassane Balde machten im Juli mit herausragendem Erfolge erneut auf sich aufmerksam und wurden für die Wahl zum Sportler des Monats nominiert.

Weiterlesen