Jugend-Europameisterschaften

2018

Moderner Fünfkampf (Drzonków)

  • Mona Laaroussi und Judith Rippin - Bronze in der Teamwertung

2013

Schwimmen (Posen)

  • Max Pilger - Fünfter Platz über 200 m Brust

2007

Schwimmen (Antwerpen, Belgien)

  • Nina Schiffer - 2. Platz über 400 m Lagen und 3. Platz über 200 m Schmetterling

2003

Moderner Fünfkampf

  • Lena Schöneborn - 3. im Einzel, 4. Platz in der Staffel
  • Karen Simon - 4. Platz in der Staffel

2002

Schwimmen

  • Angela Baluktsian - 5. Platz in der 4-x-200-m-Freistil-Staffel

Moderner Fünfkampf

  • Lena Schöneborn - 4. im Einzel, 6. Platz in der Staffel
  • Karen Simon - 6. Platz in der Staffel

2001

Schwimmen (Malta)

  • Christiane Vendel - 4. Platz über 800 m Freistil, 11. Platz über 400 m Freistil

2000

Schwimmen (Dünkirchen, Belgien)

  • Christiane Vendel - 8. Platz über 800 m Freistil, 9. Platz über 400 m Freistil

1999

Moderner Fünfkampf (Riga, Lettland)

  • Moritz Pieper - 23. Platz im Einzel

1998

Moderner Fünfkampf (Italien)

  • Martin Pieper - 16. Platz im Einzel

1993

Schwimmen

  • Jens Kruppa - Europameister 100 m Brust und 4 x 100 m Freistil, Silbermedaille 200 m Lagen und 4 x 100 m Lagen

Karate

  • Monika Gütgemann - Kata Mannschaft

1992

  • Markus Gundel - Vize-Europameister mit der 4 x 100-m-Freistilstaffel

1986

Jugendeuropameisterschaften im Schwimmen in Berlin

  • Andrea Sprock - 4. Platz über 100 m Rücken
  • Aksel Dogan - Teilnahme

1983

Jugendeuropameisterschaften im Schwimmen in Mülhausen

  • Jens Diegel - 2. Platz mit der 4 x 200 m Freistil Staffel, 3. Platz mit der Lagenstaffel
  • Christian Ringhausen - 8. Platz über 200 m Brust

1975

  • Ute Nettersheim - 8. Platz über 400 m Freistil und 8. Platz über 800 m Freistil

1969

  • Dirk Stabenow - Bronze über 200 m Delphin