Häufige Fragen zu den Schwimmkursen

Kursbuchung / Wartelisten

Welche Schwimmkurse bietet die Schwimmabteilung an?
  • Wassergewöhnung ab 1,5 Jahren
  • Seepferdchen ab 4,5 Jahren
  • Froschkurse für Kinder ab 5 Jahren
  • Schwimmsportschule in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen für Kinder ab 6 Jahren
  • Erwachsenenkurse (Schwimmen lernen, Technikkurse und Schwimmtraining)

Die Kurse bauen dabei wie oben zu sehen aufeinander auf und münden in unserer Schwimmschule für schwimmerisch geübte Kinder ab 6 Jahren. Weitere Schwimmabzeichen können in unserer Schwimmschule absolviert werden.

Wann werden neue Kurse online gestellt?

Aktuelle Kurse / freie Kursplätze und neue Termine finden Sie auf unserer Buchungsseite!

Vor Veröffentlichung der Kurse/Termine können keine TeilnehmerInnen aufgenommen / auf Wartelisten gesetzt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wie kann kann man sich anmelden? Gibt es Kursgebühren?

Die Anmeldung ist nur über unsere Buchungsseite möglich.

Die jeweiligen Kursgebühren (Gesamtpreis) finden Sie dort ebenfalls. Kinderkurse (Wassergewöhnung, Seepferdchen- und Froschkurse): 100€, Nichtmitglieder 120€, Erwachsenenkurse: Mitglieder 120€, 140€ für Nichtmitglieder. Für Intensivkurse berechnen wir 120€ für Mitglieder bzw. 140€ für Nichtmitglieder für bis zu 10 Kurseinheiten (Abweichungen für Kurse in den Osterferien sind möglich).

Sobald die Kurse online sind, finden Sie die jeweiligen Gesamtpreise auch auf unserer Buchungsseite.

Was passiert nach der Kursbuchung?

Sie erhalten eine automatische Buchungs- oder eine Eingangsbestätigung per E-Mail (schauen Sie ggf. in Ihrem Spam-Ordner). Diese Bestätigung ist verbindlich und der Kursplatz wurde gebucht.

In Einzelfällen kann es bis zu 10 Minuten dauern, bis eine Bestätigung ankommt. In ausgebuchten Kursen können Sie sich auf die jeweils verfügbaren Wartelisten eintragen. Nach ca. 4 Wochen werden Wartelisten gelöscht. Die Wartelisten gelten daher immer nur für den aktuell buchbaren Kursabschnitt.

Auf den Wartelisten sind max. 2 Eintragungen einer Person möglich. Wir behalten uns vor weitere Eintragungen kommentarlos zu löschen.

Warum werden keine Kurse angezeigt oder keine Buchungsseite?

Es kann sein, dass die Buchungsseite über den Browser Firefox nicht auf Anhieb angezeigt wird. Hier sollte es genügen, die Seite einmal zu aktualisieren. Mit anderen Browsern ist uns dieses Problem derzeit nicht bekannt.

Warum sind Kursplätze trotz ausgebuchter Kurse weiterhin buchbar?

Einige Kursplätze wurden entweder doppelt oder fehlerhaft gebucht. Doppelt gebuchte Kursplätze kontrollieren wir regelmäßig anhand unserer Kurslisten. Zusätzlich melden sich Eltern und Kursteilnehmer bei uns, wenn sie falsche Kurse oder Plätze doppelt gebucht haben. Da dies unregelmäßig geschieht, sind Kursplätze teilweise auch noch kurz vor Kursbeginn buchbar.

Bitte schauen Sie daher regelmäßig auf unserer Buchungsseite vorbei!

Warum wurden Kinderkurse von Januar bis April nur Mitgliedern angeboten?

Letztes Jahr haben wir viele Rückmeldungen erhalten, dass die Mitgliedschaft bei Kursen keinen Vorteil bringt. Der Vorstand hat daher entschieden, dass es für Mitglieder und Neumitglieder einen Vorbuchungszeitraum geben wird. Anschließend wurde aufgrund der großen Nachfrage entschieden, dass die Restplätze für die Kurse von Januar bis April auch Mitgliedern vorbehalten bleiben.

Für die Kurse ab Ende April gilt diese Regelung nicht mehr, es bleibt jedoch beim Vorbuchungszeitraum für Mitglieder.

 

Warum stehen ab Ende April weniger buchbare Kursplätze zur Verfügung?

Für den Kursabschnitt ab Ende April haben wir entschieden, dass wir aktuelle KursteilnehmerInnen in weitere Kurse einbuchen. Das ist mit sehr viel Arbeit verbunden. Je nach Rückmeldung und weiterem Arbeitsaufwand, wollen wir dieses Verfahren auch für weitere Kursabschnitte anbieten.

Daher stehen zum neuen Kursabschnitt weniger buchbare Kursplätze zur Verfügung.

Sind wir als KursteilnehmerIn automatisch Mitglied?

Die Teilnahme an einem Schwimmkurs hatte bis Jahresende 2021 nichts mit einer Mitgliedschaft zu tun. Für die Kurse von Januar bis April galt die Mitgliedschaft für alle teilnehmenden Kinder ab den Seepferdchenkursen als Voraussetzung. In den Wassergewöhnungskursen reicht es aus wenn mind. 1 Elternteil Mitglied des Vereins ist.

Um Mitglied zu werden, füllen Sie den Aufnahmeantrag aus und senden diesen entweder per Mail an uns (schwimmkurse(at)ssfbonn.de) oder direkt an die KollegInnen der Mitgliederverwaltung an info@ssfbonn.de.

Gibt es ein Sonderkündigungsrecht, wenn wir trotz Mitgliedschaft keinen Kursplatz bekommen?

Ein Sonderkündigungsrecht gibt es für diesen Fall nicht. Die Mitgliedschaft ist laut Satzung nicht mit einem Kursplatz in den Schwimmkursen verknüpft. Neben den Schwimmkursen gibt es viele weitere Sportangebote für Kinder bei den SSF Bonn.

Bitte informieren Sie sich dazu bei den KollegInnen an unserer Infotheke unter 0228-676868 oder unter info@ssfbonn.de.

Ich weiß meine / unsere Mitgliedsnummer/n nicht, wo kann ich diese erfragen?

Die Mitgliedsnummer finden Sie auf Ihrer Mitgliedskarte, die Sie nach Anmeldung bzw. Bearbeitung des Aufnahmeantrags per Post zugestellt bekommen. Bitte geben Sie bei Anmeldung zum Schwimmkurs nur die Mitgliedsnummer der/des Teilnehmers/in an.

Allgemeine Fragen

Wie oft und wo finden die Kurse statt?

Alle Schwimmkurse finden 1x pro Woche statt. Weiterführende Kinderschwimmkurse finden ab 2x pro Woche statt. Die Dauer der Schwimmkurse beträgt aktuell ca. 3 Monate (7-10 Kurseinheiten).

Ort: Schwimmbad im Sportpark Nord, Kölnstr. 250, 53117 Bonn. In den Ferien finden keine Kurse statt (außer Intensivkurse).

Welche Kurszeiträume gibt es? (Änderungen möglich)

Unsere Schwimmkurse bieten wir aktuell wie folgt an:

  • Mitte/Ende Januar bis zu den Osterferien
  • März/April (nach den Osterferien) bis zu den Sommerferien
  • Juli/August (nach den Sommerferien) bis zu den Herbstferien
  • Oktober (nach den Herbstferien) bis Dezember

In den Schulferien (NRW) bieten wir bis zu 6 Intensivkurse an (jeweils 2 Wochen Kursdauer). Neue Kurse werden i.d.R. ca. 2 Monate vor Kursbeginn online gestellt.

Wie groß sind die Kurse?
  • Seepferdchen- und Froschkurse: 12-15 Kinder, 2-3 Übungsleiter/innen
  • Erwachsenenkurse: im Lehrbecken 10, im Sportbecken 15 Teilnehmer/innen und 2 Übungsleiter/innen
Ist es möglich reinzuschnuppern?

In den Seepferdchen- und Froschkursen ist Probeschwimmen nicht möglich. Für die Teilnahme an den fortgeschrittenen Erwachsenenkursen (sonntags) bieten wir i. d. R. sonntags um 10 und 11 Uhr Termine zum Vorschwimmen an. Bitte wenden Sie sich dazu an unser Team unter 0228-55941-28 oder unter schwimmkurse(at)ssfbonn.de.

Für welche Kurse ist ein Probeschwimmen erforderlich und wann findet es statt?
Für die Teilnahme an allen fortgeschrittenen Erwachsenenkursen (sonntags) ist das Vorschwimmen bei den Trainern Voraussetzung. Termine i. d. R. sonntags um 10 oder um 11 Uhr, außer an Feiertagen und in den Ferien. Bitte wenden Sie sich dazu an unser Team unter 0228-55941-28 oder unter schwimmkurse(at)ssfbonn.de.
Welche Angebote gibt es für Kinder und Jugendliche über 10 Jahren?

Aktuell bieten wir unsere Kinderschwimmkurse bis 10 Jahre an. Für die Teilnahme an unseren Erwachsenenkursen setzen wir ein Mindestalter von 16 Jahren voraus. Seit Sommer 2021 bieten wir einen Seepferdchenkurs für Kinder von 8-12 Jahren an.

Ansonsten haben Sie bei schwimmerisch geübten Kindern/Jugendlichen die Möglichkeit, Alternativen zu auszuprobieren. Bitte schauen Sie dazu auf unserer Seite für das Breitensportschwimmen vorbei: https://schwimmen.ssfbonn.de/trainingszeiten-breitensport.html

Mein/e Sohn/Tochter/Kinder trainieren schon regelmäßig mehrmals pro Woche, welche Angebote gibt es?

Für Kinder mit sehr guter Schwimmfähigkeit zwischen 7-11 Jahre bieten wir nach den Herbstferien 2021 Training in unserer neuen Schwimmschule an (ab 2-4x Training pro Woche). Voraussetzung ist die regelmäßige Teilnahme und die Bereitschaft zu leistungsorientiertem Schwimmtraining.

Ältere Kinder laden wir gerne zu einem Probetermin ein und prüfen die Teilnahme in unserem C-Team. Bitte wenden Sie sich dazu an unser Team unter 0228/55941-28 oder unter schwimmkurse(at)ssfbonn.de.

Kann ich beim Kurs zuschauen?

Für den bestmöglichen Lernerfolg sollten die Kinder ab den Seepferdchenkursen alleine am Kurs teilnehmen. Manchen Kindern fällt es schwer sich zu konzentrieren, solange die Eltern am Rand dabei sitzen. Daher möchten wir alle Eltern bitten die Kinder ab der zweiten Stunde nicht mehr (an den Beckenrand) zu begleiten.

Als Mitglied der SSF Bonn können Sie das Schwimmbad auch selbst nutzen und während der Kurszeit auf mind. 3 der 50m-Bahnen schwimmen. Fragen Sie hier gerne in unserer Mitgliederberatung nach den Konditionen unter 0228-676868 oder unter info@ssfbonn.de!

Wie können wir uns auf den Schwimmkurs vorbereiten?

Zunächst lesen Sie bitte aufmerksam die Teilnahmevoraussetzungen. Wir empfehlen allen Eltern, mit den Kindern vor dem Schwimmkurs über die Teilnahme zu sprechen. Manchmal sind Kinder "überrascht", dass sie an einem Schwimmkurs teilnehmen und - ab unseren Seepferdchenkursen - ohne die Eltern ins Wasser gehen.

Für Kinder ist der Schwimmkurs eine wichtige Erfahrung und eine gute Vorbereitung auf viele weitere, evtl. auch herausfordernde, Lebenssituationen. Wir finden es wichtig, dass Kinder die Erfahrungen in der Gruppe machen und sich dabei auch ein Stück von ihren Eltern lösen können.

Der größte Teil unserer TrainerInnen ist bereits seit mehreren Jahren in der Anfängerausbildung tätig und besitzt die entsprechende Erfahrung, mit Kindern einen Schwimmkurs durchzuführen. Auch sensible und schüchterne Kinder werden stets "abgeholt" und unsere ausgebildeten TrainerInnen versuchen die Teilnahme bestmöglich zu gestalten. Wir achten darauf, solange es in der Gruppe und entsprechend der Gruppenzusammensetzung möglich ist, individuell auf die Kinder einzugehen.

Ich / mein Kind habe / hat schon einen Kurs belegt, können wir uns von euch manuell einbuchen lassen?

Vereinzelt bieten wir an, dass wir TeilnehmerInnen in Folgekurse bzw. neue Kursabschnitte übertragen. I. d. R. ist das nur in den Wassergewöhnungskursen der Fall und gilt dann für alle Teilnehmer mit entsprechender Rückmeldung im jeweiligen Kurs. Es gibt keine Garantie, dass wir TeilnehmerInnen immer automatisch in den Folgekurs übertragen.

Individuelle Anfragen müssen wir je nach Kapazität im gewünschten Kurs prüfen. Am besten schauen Sie nach den neuesten Terminen, wann neue Kurse online sind und buchen sich dann selbst in den gewünschten Kurs ein.

Wir können an einem oder mehreren Terminen nicht am Kurs teilnehmen, gibt es Ersatz- oder Nachholtermine?

Ersatztermine bieten wir für einzelne Fehltage leider nicht an. Bei längeren Ausfällen prüfen wir gerne, ob die Kursbuchung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden kann.

Gibt es Einzelschwimmstunden?

Aufgrund von Personalmangel kann z. Zt. kein Einzelunterricht angeboten werden.

Infos zur Mitgliedschaft und den anderen Sportangeboten gibt es an unserer Infotheke im Sportpark Nord, Kölnstraße 250, Tel. 0228-676868 oder per Mail unter info@ssfbonn.de.

Kursinhalte / Schwimmabzeichen

Wie lange dauert es, bis ein Kind schwimmen kann?

Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen. Die DLRG gibt an, dass für ein 8-jähriges Kind mind. 30 Unterrichtseinheiten (á 45 Min.) nötig sind. Für jüngere Kinder soll noch mehr Zeit eingeplant werden. Bei einem Kurs, der 1x pro Woche stattfindet, wären damit mind. 30 Wochen (ohne Unterbrechung) notwendig bzw. rund 7-8 Monate.

Warum beginnen wir mit dem Rückenschwimmen?

Die Wahl der ersten Schwimmart wird in der Fachwelt des Schwimmsports breit diskutiert. Die aktuellste Lehrmeinung ist: Die beiden Schwimmarten, mit denen bei Kindern begonnen werden sollte, sind das Kraul- und das Rückenschwimmen. Warum? Die Bewegung des Kraul- und Rückenschwimmens kommt, sehr vereinfacht beschrieben, der Laufbewegung (alternierendes Bewegen der Arme und vor allem der Beine) am nächsten.

Zusätzlich spielt das Schwimmen und Gleiten in Rückenlage an der Wasseroberfläche eine wesentliche Rolle in der Wassersicherheit. Für kurze Pausen oder bei bemerkter Erschöpfung und einer längeren Schwimmstrecke empfiehlt die DLRG, sich in Rückenlage zu begeben (freie Atmung und bessere Orientierung). Das Brustschwimmen erlernen die Kinder bei uns aufgrund der hohen Komplexität der Arm- und Beinbewegung (vor allem Gesamtkoordination) erst im weiteren Verlauf der Froschkurse.

Ab 2021 bieten wir 2 Froschkurse an (Anfänger und Fortgeschrittene), damit das Brustschwimmen vor dem Wechsel in unsere Schwimmschule intensiv geübt werden kann.

Bekommt mein Kind in jedem Fall ein Schwimmabzeichen?

Allgemein bieten wir nur in unseren Seepferdchenkursen ein offizielles Schwimmabzeichen an. In unserer Schwimmschule können die Kinder bei Interesse weitere Abzeichen absolvieren. Eine Garantie, dass Kinder in einer bestimmten Zeit ein Abzeichen absolvieren, gibt es bei uns nicht.

Unsere persönliche Meinung zum Thema Schwimmabzeichen:

Wir legen keinen großen Wert auf Schwimmabzeichen, auch wenn wir wissen, dass diese in der Schule Voraussetzung und als greifbares Ergebnis nach einem Schwimmkurs gerne gesehen sind. Häufig werden Schwimmabzeichen "erkauft" oder verschenkt, um Kinder und Eltern am Ende eines Kurses zufriedenzustellen. Hiervon möchten wir uns klar abgrenzen. Da wir großen Wert auf die Wassersicherheit und eine effektive Schwimmtechnik legen, wollen wir Kindern keine Schwimmabzeichen ausstellen, die sie nicht absolviert haben. Hierbei kann den Eltern, sowie den Kindern, eine falsche Sicherheit vermittelt werden. Schwimmen zu lernen ist immer noch ein sensibles und wichtiges Thema - dieses wollen wir durch verschenkte Abzeichen oder eine Abzeichen-Garantie nicht herunterspielen.