Nachrichtenarchiv

Januar 2021

Annika Zeyen mit ihrem Trainer Alois Gmeiner (Foto: privat)

Bei der Wahl des Bonner Generalanzeigers zum Sportler des Jahres gingen beide Titel an Athletinnen der SSF Bonn.
Die Sieger wurden am 30.01.2021 in einer Video-Schalte durch den Moderator Wolf-Dieter Poschmann gekürt.
Den Titel „Sportler des Jahres“ gewann unsere Handbikerin Annika Zeyen. Mannschaft des Jahres wurde die 1. Damenmannschaft unserer Volleyballabteilung.

Annika Zeyen (Foto: M. Magunia)

Seit 2014 ehrt der Bonner Generalanzeiger in jedem Jahr die Sportler des Jahres im Rahmen einer Sportler-Gala. Wegen der Corona-bedingten Einschränkungen kann die Veranstaltung in diesem Jahr erstmals nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden.
Daher führt der GA am diesem Samstag, 30.01.2020 um 20.15 Uhr die Ehrung unter ga.de/sportlergala im Rahmen einer Videoschalte mit allen Sportlern sowie Moderator Wolf-Dieter Poschmann durch. Alle Monatssieger, die nun zur Jahreswahl standen, und Vereinsvertreter der nominierten Mannschaften sind mit von der Partie, darunter auch die SSF-Handbikerin Annika Zeyen und die 1. Damenmannschaft unserer Volleyballabteilung.

Bonn empfängt den BBSC Berlin und freut sich im Anschluss auf die GA-Sportlerwahl (Foto: A. Ennenbach)

Am Samstag, 30. Januar 2021, freuen sich die Bizeps Volleys auf das Hinrundenspiel gegen den BBSC Berlin.
Am Samstag empfangen die Bizeps Volleys die Damen aus der Hauptstadt im Rheinland. Der BBSC Berlin ist für Bonn bisher ein unbekannter Gegner, der bereits einige Siege verzeichnen konnte. Die SSF Fortuna besetzen nach ihrer Niederlage gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen nach insgesamt vierzehn Spielen den achten Platz.

Über weite Strecken trotz Niederlage gutes Spiel auf Bonner Seite (Foto: A. Ennenbach)

Am Samstag, 23. Januar 2021, konnten die Bizeps Volleys ihre kleine Siegesserie nicht fortführen und unterlagen in Leverkusen mit einer 0:3 Niederlage.
Die Ostermann-Arena schien am Samstag, 23. Januar 2021, für drei der Bonner Spielerinnen bekanntes Terrain zu sein. Lina Adams, Lena Maasewerd und Jil Molitor schlugen selbst einmal für Leverkusen in der 2. Bundesliga auf.

Bonn nimmt Energie und Freude aus den letzten Spielen mit nach Leverkusen (Foto: Steffen Probst @Volleyballfreak)

Die Bizeps Volleys sind bereit sich am Samstag im Lokalderby gegen den Erstplatzierten zu beweisen.
Am Samstag, 23. Januar 2021, haben die Bizeps Volleys eine kurze Anreise. Um 20:00 tritt der derzeit Siebtplatzierte gegen den Favoriten der Liga an.
Der TSV Bayer 04 Leverkusen steht auf dem ersten Platz der Tabelle und hat gute Chancen Meister in dieser Saison 20/21 zu werden.

Bonn feiert die ersten Punkte im neuen Jahr (Foto: Steffen Probst @Volleyballfreak)

Am Sonntag, 17. Januar 2021, starteten die Bizeps Volleys motiviert in ihr erstes Spiel im neuen Jahr und belohnten die letzten Trainingswochen mit drei Punkten.
Eine gute Trainingswoche lag hinter den Volleyballerinnen der SSF Fortuna Bonn. Zwar konnten aufgrund der Coronaregelungen der Volleyball Bundesliga circa einen Monat lang keine Spiele ausgetragen werden, umso mehr freute sich die Mannschaft wieder auf dem Feld zu stehen.

Bonn will fokussiert und motiviert in das neue Jahr starten (Foto: A. Ennenbach)

Eine kurze Winterpause liegt hinter den Teams aus der 2. Bundesliga Nord. Seit dem 14. Dezember 2020 pausierte der Spielbetrieb der 2. Bundesliga, um den steigenden Corona Zahlen Rechnung zu trage. Nach dieser Unterbrechung geht es für die SSF Fortuna Bonn am Sonntag, 17. Januar 2021, in das erste Spiel der Rückrunde.
Der Gegner SCU Emlichheim steht derzeit auf dem vierten Platz der Tabelle und zählt zu den etablierten Mannschaften der 2. Bundesliga Nord.

Foto: N. Schlüter

Seit 1988 werden mit der „Aktion Lichtblicke“ Kinder, Jugendliche und ihre Familien in ganz Nordrhein-Westfahlen unterstützt. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den 45 NRW-Lokalradios (darunter Radio Bonn/ Rhein-Sieg), dem Rahmenprogramm radio NRW, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.