Nachrichtenarchiv

September 2021

Foto: Ingo Furch

Die Bonner Dragons treffen in der ersten Floorball-Bundesliga am Sonntag um 16 Uhr im Sportpark Nord auf den SC DHfK Leipzig.
Nach dem schwachen Auftritt der Dragons in Chemnitz am letzten Sonntag wollen die Dragons diese Woche vor heimischem Publikum den ersten Sieg der Saison holen.

Finia Friederich bei der WM (Foto: UIPM)

So sehr Finia es auch genießt, wieder Wettkämpfe bestreiten zu können, sorgten die Corona-bedingten Verschiebungen der Europa- und Weltmeisterschaften jetzt für stressige Wochen kurz nach dem Schulbeginn. Schließlich galt es, innerhalb von drei Wochen zunächst die EM in Caldas da Rainha (Portugal) und die WM in Alexandria (Ägypten) zu absolvieren. Der Aufwand wurde mit guten Leistungen belohnt.

Hans-Jörg Kuck (obere Reihe, 2. v.l.) mit dem deutschen Team (Foto: Harrison Kypros)

Bei den Europameisterschaften im Biathle (Laufen, Schwimmen, Laufen), Triathle (Schießen, Schwimmen und Laufen) und Laser Run (Schießen und Laufen) gehörte Hans-Jörg Kuck von den SSF Bonn in der 10-köpfigen Mannschaft des Deutschen Verbandes für Modernen Fünfkampf zu den eifrigen Medaillensammlern.
Die Wettbewerbe im spanischen Castelldefels nahe Barcelona hatten in diesem Jahr trotz Corona über 300 hochkarätige Athleten aus 19 Ländern zu den Meisterschaften gelockt, nachdem im letzten Jahr die Wettkämpfe der Epidemie zum Opfer gefallen waren.

Bonn zeigt gute Performance im zweiten Heimspiel (Foto: C. Frey)

Am Samstag, 25. September 2021, empfingen die SSF Fortuna Bonn den TSV Bayer 04 Leverkusen in der Hardtberghalle.
Der letztjährige Meister spielte zuletzt im WVV Pokal gegen die Bonnerinnen. In diesem Spiel präsentierten sich die Leverkusenerinnen als dominierende Mannschaft und auf Bonner Seite wollte kein Automatismus funktionieren. „Pokalspiel ist vergessen, jetzt zählt das Spiel heute!“, so Headcoach Anton vor dem zweiten Heimspiel dieser Saison.

Foto: Ch. Döge

Am Sonntag, 26.09., trafen in der ersten Floorball-Bundesliga der Herren die Tabellennachbarn SSF Dragons Bonn und Floor Fighters Chemnitz Chemnitz aufeinander. Doch die Hoffnungen auf ein spannendes Spiel in der Schlossteichhalle wurden enttäuscht. Bonn verlor deutlich mit 4:15.

Niklas Schmickler (Foto: J. Brinkmann)

Ohne die nominell beiden besten Spieler des Vereins stand die Partie am Samstagabend gegen die TTG Witterschlick, den direkten Konkurrenten um den Nichtabstieg, leider bereits vor dem ersten Aufschlag unter keinem guten Stern.
In den Eingangsdoppeln konnten Gilge/Tewes leider trotz 2:0-Satzführung das Topdoppel der TTG Witterschlick Eberle/Horn nicht bezwingen. Auch in den folgenden Einzeln konnte letztlich nur Niklas Schmickler überzeugend 3:0 gegen Kilian Horn punkten.

Impressionen von den WDEM

Drei neue Westdeutsche Meistertitel U18 gingen am Wochenende in Herne an Athleten der Judoabteilung der SSF-Bonn. Damit gewannen sie 1/3 der 9 Gewichtsklassen, was keinem anderen Verein gelang.
Einen regelrechten Durchmarsch zu seinem 3. Titel absolvierte Tom Hartmann. In seiner Gewichtsklasse -90kg bleibt er auch in seinem letzten Jahr in der U18 ungeschlagen. Für seine vier Kämpfe benötigte er lediglich 2,15 min!!!

Die Bizepsvolleys gehen mit viel Siegeswillen in die nächste Partie (Foto: N. Simon)

An diesem Samstag wird es in der Hardtberghalle zum Ligaduell zweier Rheinländer-Teams kommen. Zu Gast bei der SSF Fortuna Bonn wird der TSV Bayer 04 Leverkusen sein, welcher sich bereits vor knapp zwei Wochen in Bonn zum Pokalspiel einfand.
Das vergangene Match musste das Team von Sven Anton als erste Niederlage gegen den Ligafavoriten in Kauf nehmen.

Jan und Simon wollen punkten (Foto: J. Brinkmann)

Nach den beiden unglücklichen Niederlagen des vergangenen Wochenendes, soll es im nächsten Heimspiel besser laufen. Allerdings fehlt ausgerechnet in diesem wichtigen Kellerduell Benny Ho. Also muss in diesem Abstiegskrimi, bei dem unsere Jungs unbedingt punkten wollen, unser Altmeister Jan Gilge wieder an die Tische.

Unterstützt unsere Mannschaft in diesem wichtigen Spiel und erlebt wieder tolle Heimspiel-Atmosphäre in der Verbandsliga.
Samstag, 25. September 2021 um 18.00 Uhr
SSF Bonn 1. Herren – TTG Witterschlick
Turnhalle Jahnschule, Herseler Str. 3, 53117 Bonn-Graurheindorf

Keine Punkte für das Team um Kapitätin Lena Maasewerd (Foto: Udo Wohlrab)

Die Damen vom SSF Fortuna Bonn zog es am letzten Samstag in der 2. Bundesliga in das ländlich gelegenen Emlichheim, wo sie ihr erstes Auswärtsspiel antreten sollten. Seit dem Heimspiel gegen die Skurios Volleys aus Borken fieberten sie auf einen ersten Sieg in der Saison hin. Aber auch dieses Mal mussten die Bonnerinnen eine 0:3 (14:25, 17:25, 22:25) Niederlage in Kauf nehmen. In den kommenden Spielen wollen sie ihr Punktekonto dann endlich füllen.

Simon Tewes

Zum Auftakt der diesjährigen Saison traf die erste Mannschaft der SSF Bonn in der Verbandsliga auf den TTC Bärbroich. Nach einer fast einjährigen Pause des Wettkampftischtennis, war das Endergebnis mit 9:3 für Bärbroich eine klare Niederlage für die sechs Spieler Bonns.
Zunächst gestaltete sich das Spiel relativ ausgeglichen.

Foto: M. Kuch/Siemon-Werbung

Großer Fight führt bis in die Overtime - Bonn verliert 11:10 in Weißenfels
Die Bonner Dragons trafen am Sonntag in der 1. Bundesliga auf den Rekordmeister aus Weißenfels. In einem offenen und kämpferischen Spiel gelang es den Bonnern über das gesamte Spiel hinweg auf Augenhöhe zu bleiben.

Foto: Pixaby

Am 27.09. startet unser weiterer Terminblock West Coast Swing. Vorkenntnisse für die Teilnahme sind nicht erforderlich - schaden aber auch nicht. Für den Workshop Rock ´n´ Roll haben wir mit dem 08.11. einen Ersatztermin gefunden.

Jano Rübo (in weiß) bei der EM (Foto: European Judo Federation)

Nach seinem grandiosen Auftritt bei den Junioren Europameisterschaften in Luxemburg wurde der SSF-Bonn Judoka Jano Rübo vom Bundestrainer zu den Weltmeisterschaften nominiert.
Der erst 18jährige erreichte bei der EM das kleine Finale und wurde Fünfter. Damit erkämpfte er sich einen Startplatz und rutschte auf Rang 23 der Weltrangliste -73kg.

Neues Angebot freitags 10 - 11 Uhr:
Das neue Angebot "Tai Chi am Vormittag" startet ab Freitag, 17. September 2021 und bietet einen entspannten Übergang ins Wochenende.
Tai Chi-Shi Wu Tou besteht von außen betrachtet aus langsamen, harmonisch fließenden Bewegungen, die in meditativer Ruhe und Konzentration ausgeführt werden.

Am Donnerstag, 16. September 2021, von 18.30 - 19.30 Uhr bieten die Schwimm- und Sportfreunde (SSF) eine Schnupperstunde in Tai Chi an. Wer möchte, kann unverbindlich teilnehmen und unser Tai Chi kennen lernen.
Ab dem 23. September findet dann der neue Einsteigerkurs statt.

Foto: Ch. Döge

Die erste Herrenmannschaft unserer Floorballabteilung trifft am Wochenende in der ersten Bundesliga auf Rekordmeister Weißenfels.
Nach der enttäuschenden 13:4 Auftaktniederlage beim amtierenden Meister aus Leipzig wartet direkt die nächste Herausforderung auf die Bonner Floorballer. Dass Weißenfels ein sehr starker Gegner mit vielen Nationalspielern und starken ausländischen Neuzugängen ist, bestätigt Florian Weißkirchen, der einige Weißenfelser Spieler aus der Nationalmannschaft kennt.


Die Herbstausgabe der Sportpalette ist ab sofort auf der SSF Homepage online.

Die Druckausgabe kann in ca. 2 Wochen an der Infotheke abgeholt werden (solange der Vorrat reicht). Bitte beachten Sie hierzu einen entsprechenden Hinweis auf unserer Homepage.

Benny Ho (Foto: T. Fix)

Nun startet auch unsere 1. Tischtennis-Mannschaft in die Verbandsliga.
Am Sonntag steht das erste Heimspiel an. Ihr seid herzlich eingeladen, wieder Spitzen-Tischtennis in prickelnder Atmosphäre zu erleben. Unterstützt unsere Mannschaft!

Sonntag, 19. September 2021 um 11.00 Uhr
SSF Bonn 1. Herren – TuRa Oberdrees 2

Turnhalle Jahnschule, Herseler Str. 3, 53117 Bonn-Graurheindorf

Foto: Penno

Samstag Hilden, Sonntag Ratingen - was ein Triathlon-Wochenende für unsere TriKids und unsere Jugend des SSF Bonn Triathlon Care Concept Nachwuchsteams. Über fehlende Namen auf Startlisten, Interviews vor dem Rennen, die Aufregung des ersten Triathlons, bergige Radstrecken und Zehn in den Speichen war es doch ein wunderbares und erfolgreiches Triathlon-Wochenende für alle!