Annika Zeyen gewinnt bei der Straßen WM der Handbiker die Bronzemedaille mit der Mixed-Staffel

von Maike Schramm (SSF)

Annika Zeyen bei der WM (Copyright: Oliver Kremer 2019)

Erfolgreicher Start für unsere Handbikerin Annika Zeyen bei den UCI Para Cycling Road World Championships in Portugal. Zusammen mit ihren Teamkollegen Vico Merklein und Bernd Jeffré erreichte sie in der Mixed-Staffel den 3. Platz. Schon 2019 hatte sie in dieser Disziplin die Bronzemedaille gewonnen.

„Es war ein hartes Rennen mit viel Starkem Wind“ berichtet Annika auf ihrer Facebook-Seite.

Sieger wurde die Staffel aus Italien, die Silbermedaille ging an das Trio aus Spanien.

Am Freitag steht für Annika mit dem Zeitfahren über 17 km das zweite von drei WM Rennen an. Am Sonntag folgt dann noch das Straßenrennen über 60 km, in dem sie 2019 den Weltmeistertitel errang.

Maike Schramm

Zurück