Landessichtungsturnier im Judo

von Maike Schramm (SSF)

Jano Rübo (Foto: Y. Bouchibane)

Beim Landessichtungsturnier in Mülheim, dem ersten Turnier nach den Sommerferien, kämpften die Judokas in den Altersklassen U13, U17 und U20 unter den Augen der Landestrainer um ihre Medaillen. In diesen speziellen Altersklassen dürfen schon dieses Jahr alle starten, die im nächsten Jahr zu den offiziellen Altersklassen gehören. Das heißt im Umkehrschluss, dass der letzte Jahrgang der jeweiligen offiziellen Altersklasse in der nächsthöheren Altersklasse kämpft.
In der U17 starteten gleich zwei SSF Perspektivteam Mitglieder.
Mit dem amtierenden Deutschen Meister Jano Rübo hatten die SSF einen potentiellen Anwärter auf eine Medaille im Rennen. Jano, der erst letzten Samstag von einem internationalen Trainingslager aus Japan zurückkam, brillierte mit seinen Techniken und gewann alle 5 Kämpfe vorzeitig.
Perspektivteam Neuzugang Tom Hartmann erkämpfte sich als jüngster Jahrgang die Bronzemedaille in der Altersklasse +81kg.

Yamina Bouchibane

Zurück