News

Foto: Penno

Samstag Hilden, Sonntag Ratingen - was ein Triathlon-Wochenende für unsere TriKids und unsere Jugend des SSF Bonn Triathlon Care Concept Nachwuchsteams. Über fehlende Namen auf Startlisten, Interviews vor dem Rennen, die Aufregung des ersten Triathlons, bergige Radstrecken und Zehn in den Speichen war es doch ein wunderbares und erfolgreiches Triathlon-Wochenende für alle!

Berit, Conny und Anne vor dem Start (Foto: Bramer)

Am Sonntag (12.09.2021) stand das letzte Rennen über die Sprintdistanz der NRW Liga Damen in Ratingen an. Aufgeregt und voller Motivation traf sich unser Damenteam vor Ort, um noch einmal Gas zu geben und möglichst nach dem erfolgreichen Rennen in Riesenbeck auch in der Gesamttabelle noch einen guten Platz zu erreichen.
Nach einem Wettkampf mit Höhen und Tiefen und einem für alle anstrengenden Lauf auf einer wendigen Strecke, schafften die es die Mädels auf den 5. Platz des Tages.
Wie der Wettkampf verlief und wo die Mannschaft am Ende der Saison steht, lest ihr im vollständigen Rennbericht.

Paralympics-Sieg für Annika Zeyen (Foto: privat)

Wie in jedem Jahr ruft der Bonner Generalanzeiger auch für 2021 wieder zur Wahl des GA-Sportler des Jahres auf. Nominiert sind sieben Athletinnen und Athleten sowie vier Mannschaften.
Eine der Nominierten ist die SSF-Handbikerin Annika Zeyen.
Annika kann auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken: Im Juni gewann sie bei der Para-Straßenrad-WM im portugiesischen Estoril gleich drei Medaillen

v.l. Mario Heese, Brigitte Obergfell, Monika Warnusz, Javier Nogues, Margret Hanke, Markus Löber, Laura de Pazos (Foto: privat)

Vom 10.09. bis 12.09. fanden die Deutschen Meisterschaften der Masters im Schwimmen statt.
Unter Einhaltung aller Corona-Vorschriften (3G-Regel, Luca-App für die Nachverfolgung) wurde der Wettkampf in einem Freibad in Braunschweig durchgeführt.
Mit 510 Teilnehmern und 1.887 Starts war die Veranstaltung sehr gut besucht. Alle Schwimmerinnen und Schwimmer wollten nach 2jähriger Abstinenz wieder ihre Leistungen testen.
Die Bonner waren mit 10 Teilnehmern angereist und konnten sich mit 10 Gold-, 9 Silber- und 4 Bronzemedaillen auf den 4. Platz im Deutschlandvergleich schieben.

Jano Rübo bei der EM (vorderster in der linken Reihe - im blauen Anzug) (Foto: privat)

Ein grandioses Turnier kämpfte der erst 18jährige Jano Rübo von der Judoabteilung der SSF-Bonn bei den Europameisterschaften am 10.09.2021 in Luxemburg.
In der Gewichtsklasse -73kg stand er in seinem Auftaktkampf dem 68. der Weltrangliste Lovre Mrkovic aus Kroatien gegenüber. Nach einem ausgeglichenen Kampf in der offiziellen Kampfzeit ging es in den Golden Score. Nach 12 Sekunden wurde der Kroate wegen einer verbotenen, weil verletzungsgefährlichen Technik disqualifiziert.

Seepferdchenkurse im Lehrbecken

Liebe Mitglieder,
aufgrund der sehr hohen Nachfrage nach Schwimmkursen steht das Lehrschwimmbecken Sonntags von 10:00-15:00 im Zeitraum vom 19.09.2021 – 19.12.2021 ausschließlich Schwimmkursen zur Verfügung.
Bitte beachten Sie auch die Informationen auf https://ssfbonn.de/schwimmbad.html.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Paralympics-Sieg für Annika Zeyen (Foto: privat)

Die SSF Paralympics-Siegerin Annika Zeyen erhielt bei der Sportlerwahl des Bonner Generalanzeigers 64 Prozent der Stimmen und ist damit Sportlerin des Monats August.
Dabei war die Konkurrenz so stark wie noch nie, denn neben Annika standen Max Rendschmidt (Olympiasieger im Kanu) und Mieke Kröger (Olympiasieger im Bahnrad-Vierer), Ole Schwarz (Europameister im Wildwasserkanu) und Konstanze Klosterhalfen (Olympia-Achte über 10 000 Meter) zur Wahl.
Dementsprechend zeigte sich Annika hocherfreut, dass sie sich in diesem prominent besetzten Feld durchsetzen konnte.
Herzlichen Glückwunsch Annika!

Damen- und Herrenteam der 2. Bundesliga // Foto: privat

Am Samstag, 04. September 2021 stand das letzte Rennen der 2. Bundesliga Nord in Hannover an. Zum Abschluss der Saison hieß es - wie bereits in Grimma - leider nochmal Duathlon statt Triathlon, bestehend aus 1,75 km Laufen, 21 km Radfahren und abschließenden 5 km Laufen. Unsere Damen kamen nach super Einzelrennen auf den 6. Tages-Gesamtplatz und unsere Herren schafften es trotz kleinem Sturz auf Platz 3 des Tages.

Naima Günther (in blau) (Foto: Julien Brulard)

Am Wochenende 04./05.09. fanden in Stuttgart die Deutschen Einzelmeisterschaften im Judo statt. Von den SSF Bonn hatten sich Naima und Soraya Günther für diese Meisterschaften qualifiziert.
Das Los-Pech wollte es, dass Soraya Günther als Westdeutsche Meisterin in ihrem ersten Kampf auf die Deutsche Meisterin von 2019 Verena Thumm aus Baden traf. Der Kampf -52 kg verlief ausgeglichen, jedoch agierte Soraya zu verhalten gegen die routinierte 11 Jahre ältere Bundesligakämpferin und erhielt im Golden score die dritte Strafe.

Jano Rübo (Foto: sportfotos24)

Für den 19jährigen Bonner ist es die 2. EM Nominierung! 2019 startete er auf der U18 EM in Polen und nun auf der EM U21 in Luxemburg.
Vom 09.09. bis 12.09.2021 starten 350 Judoka aus 40 Nationen im Nationalen Zentrum für Sport und Kultur `D´Coque.

Gold in der Triathle Teamwertung: Kurt Tohermes, Hans Jörg Kuck und Christoph Machinski (Foto: R. Schramm)

Zwanzig Jahre nach den Biathle-Weltmeisterschaften (Laufen/Schwimmen/Laufen) in Bonn 2001 kam der Saisonhöhepunkt dieser Sportart wieder nach Deutschland, diesmal zusammen mit den Triathle-Weltmeisterschaften (Schießen/Schwimmen/Laufen).
Rund 300 Athleten aus 24 Ländern waren nach Weiden in der Oberpfalz angereist, um nach zwei Jahren epidemiebedingter Abstinenz wieder einen gemeinsamen Top-Level Wettkampf zu bestreiten. Dabei waren die SSF Bonn mit zwei Athletinnen und zwei Athleten sehr erfolgreich vertreten.

Der Vorstand der SSF Bonn hat eine Anpassung der Gebühr in unseren Fitness-Studios beschlossen. Ab dem 01.01.2022 wird es nur noch einen einheitlichen Beitrag geben, mit dem die Nutzung von beiden Fitness-Studios – im Sportpark Nord und in Beuel – möglich sein wird. Die Zusatzgebühr liegt dann bei 120 Euro im Jahr.

Annika Zeyen (Foto: OSP NRW Rheinland - Sebastian Meyer-Köring)

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr wurde die SSF Handbikerin Annika Zeyen jetzt vom Bonner Generalanzeiger für die Wahl zum Sportler des Monats nominiert.
Grund für Annikas Nominierung für die Sportlerwahl für den Monat August war der Gewinn der Goldmedaille im Zeitfahren bei den Paralympischen Spielen in Tokio.
Abgestimmt werden kann bis Dienstag, 07. September, 24.00 Uhr unter https://ga.de/sport/ga-sportlerwahl/. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele SSFler ihre Stimme für Annika abgeben.

Annika Zeyen (Foto: M. Magunia)

Nach der Goldmedaille im Zeitfahren hat unsere Handbikerin Annika Zeyen bei den Paralympischen Spielen heute im Straßenrennen über 26,4 km die Silbermedaille gewonnen.
Nach rund einem Drittel der Distanz konnte sie sich zusammen mit Alicia Dana aus den USA und Jennette Jansen aus den Niederlanden von den übrigen Konkurrentinnen absetzen. Am Ende siegte dann Jennette Jansen in 56:15 min knapp vor Annika Zeyen (56:21 min) und Alicia Dana (56:24 min).
Morgen startet Annika nochmal mit der Mixed Staffel. Wir wünschen ihr auch hierfür viel Erfolg.

Annika Zeyen (Foto: M. Schramm)

Am ersten Tag der Straßenradsport-Wettkämpfe bei den Paralymics in Tokyo hat die SSF Sportlerin Annika Zeyen paralympisches Gold gewonnen.
Im Zeitfahren über 16 km mit dem Handbike siegte sie mit 44 Sekunden Vorsprung vor der Italienerin Francesca Porcellato und der Polin Renata Kaluza.
„Unglaublich, ich kann es noch gar nicht fassen. Ich wußte ja zwischendurch immer, wie ich so liege und ich lag am Anfang schon deutlich hinter der Amerikanerin, ich lag hinter der Italienerin. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das in der letzten Runde noch aufholen kann, und deshalb ist es nochmal schöner“.