Triathlon: 1. DTU-Jugendcup-Wettkampf in Jena

SSF Bonn Triathlon Jugend in Jena // Foto: Kirsten Schneehagen

Mit sechs Spitzenathleten des Care Concept Nachwuchsteams und vier Athleten der Trainingsgruppe von unserem Cheftrainer Chris war unser Jugendtrainer Moritz am 16.06.2019 in Jena. Zwei Athleten konnten leider verletzungsbedingt nicht starten, so dass 10 unserer SSF Sportler anreisten. Insgesamt waren 271 Athleten aus dem gesamten Bundesgebiet am Start, NRW stellte mit 43 Sportlern das größte Kontingent. Die SSF Bonn Triathlon war allerdings dieses Mal nur zweitstärkster Verein. Der SC Neubrandenburg aus Mecklenburg-Vorpommern war mit 13 Athleten präsent.

Der 1. Wettkampf des diesjährigen DTU-Jugendcups wurde erstmals als „doppelter Supersprint-Triathlon mit 5 Wechseln“ ausgetragen. Zwei ultrakurze Triathlons wurden direkt hintereinander absolviert. Dieses Super-League-Format ist insbesondere für die Zuschauer sehr unterhaltsam. Die Athleten empfanden das erneute Schwimmen nach dem Laufen als nicht so angenehm. Ebenso machte das ungewohnt neue Format auch Vorhersagen zu den Platzierungen sehr schwierig.

Im Ergebnis haben wir zwei Top-Ten-Platzierungen (Hannah 5 WJun, Mattia 9 MJun), fünf Top-Twenty-Plätze (Moritz 14 MJB, Lennart 15 MJB, Lena 15 WJB, Therese 16 WJA, Marike 18 WJA), sowie Phil (23 MJun), Gianluca (25 MJA) und Jonathan 39 (MJA).

Am 29. Juni starten unsere DTU-Cup-Starter bei den Deutschen Meisterschaften der Triathlonjugend in Grimma.


Bericht: Kirsten Schneehagen

Zurück