Volleyball: Bizeps Volleys unterstützen Lichtblicke

Foto: N. Schlüter

Seit 1988 werden mit der „Aktion Lichtblicke“ Kinder, Jugendliche und ihre Familien in ganz Nordrhein-Westfahlen unterstützt. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den 45 NRW-Lokalradios (darunter Radio Bonn/ Rhein-Sieg), dem Rahmenprogramm radio NRW, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. Das Geld, das mit dieser Aktion zusammenkommt, geht vor allem an Menschen, die schwere Schicksalsschläge hinnehmen mussten, Benachteiligte, und vor allem an Kinder, die unter den Notsituationen leiden. Neben der Einzelfallhilfe unterstützt die Aktion ebenfalls Leuchtturmprojekte.

Der Co-Trainer der SSF Fortuna Damen Frank Goerlach schlug in diesem Jahr vor, dass Trainer und Mannschaft einen individuell freien Betrag an die Aktion Lichtblicke e.V. spenden könnten. „Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig sich zu engagieren und an alle in der Gesellschaft zu denken“, so Frank Goerlach nach dem letzten Spiel der Bizeps Volleys vor Weihnachten.

Die Aktion fand sofort Anklang, sodass die Spielerinnen gemeinsam mit den Trainern die Aktion Lichtblicke e.V. mit 250 Euro unterstützen konnten. Die Rheinländerinnen setzen sich damit für den Slogan „Weil Menschen Hoffnung brauchen“ ein und wünschen allen ein Jahr 2021, in dem weiterhin viel Solidarität und Miteinander innerhalb der Gesellschaft herrschen: Ein Jahr mit vielen Lichtblicken.

Carlotta Hensel

Zurück