Doppelsieg für SSF-Bonn Judoka Tom Hartmann

Tom Hartmann gewinnt internationale Medaillen (Foto: A.Hartmann)

Beim internationalen Hermée Cup in Belgien gelang es dem erst 15jährigen Tom Hartmann in gleich zwei Gewichtsklassen der Altersklasse U18 ganz oben auf´s Treppchen zu klettern. Nachdem er inder Gewichtsklasse -90kg gewann, wurde er gefragt ,ob er nicht auch in der höheren Klasse (+90kg) antreten möge. Dort besiegte er einen Belgier und zwei Franzosen. Im Finale stand er dann dem 120kg schweren Bronzemedaillen Gewinner der dies- und letztjährigen belgischen Meisterschaften gegenüber. Unbeeindruckt von der Statur kämpfte Tom beherzt und clever und besiegte den älteren Gegner vorzeitig! Somit gewann er an diesem Tag seine zweite Goldmedaille! Vereinskamerad Lino Dello Russo wurde nach 4 gewonnenen Kämpfen Poolsieger und stand somit im Halbfinale dem belgischen Meister Leni Raquet gegenüber. Dieser erwischte ihn eiskalt. Lino konnte sich jedoch im kleinen Finale endlich die Bronzemedaille sichern. Weitere internationale Medaillen sammelten die Nachwuchsjudoka der SSF-Bonn in der Altersklasse U15. Gleich zweimal Gold und einmal Bronze erkämpften sich Nouri Günther und Marc und Josef Ivtchenko! Nouri besiegte in seinem ersten Kampf (-66kg) seinen wallisischen Gegner in 3 sek! Sein belgischer Gegner im 2. Kampf wehrte sich etwas mehr und landete erst nach ca.30sek auf dem Rücken. Sein Halbfinalgegner trat gar nicht erst an und im Finale warf er seinen israelischen Gegner, zu dessen erstaunen, nach 6 sek auf den Bonden! Marc Ivtchenkos Gegner machten es ihm in der Gewichtsklasse -46kg wesentlich schwerer. Nach zwei gewonnenen Kämpfen kam er in die Hauptrunde der besten 8. Dort gewann er gegen seinen israelischen Gegner, mit zwei Strafen in Rückstand liegend, doch noch mit Ippon. Im Halbfinale musste er gegen den belgischen Gegner in den Golden Score. Während dieser immer mehr abbaute, drehte Marc immer mehr auf und erreichte sein Finale nach der dritten Strafe seines Gegners. Im Finale traf er auf den Franzosen Meftali. Nach einem regelrechten Schlagabtausch der beiden auf Augenhöhe, gelang es Marc einen Angriff zu kontern und Gold zu gewinnen. Sein jüngerer Bruder Josef startete in der Gewichtsklasse -55kg. Dort gewann er 3 Kämpfe, genauso wie sein Vereinskamerad Nouri, seine Kämpfe in wenigen Sekunden. Im Halbfinale konnte er einen Wazzari Vorsprung des späteren Gewinners nicht aufholen. Im kleinen Finale gewann er dann jedoch wieder nach 5 Sekunden die Bronzemedaille.

 

Zurück