Finals Berlin 2021 - Platz 4 im Mixed Team Relay

Lea Wevelsiep, Nick Emde, Hannah Stegmaier und Simon Nolte rennen auf Platz 4!

Simon Nolte beim Zieleinlauf // Foto: Wachendorff

Berlin Finals, Donnerstag 03. Juni 2021.
Für den Triathlon begannen die Finals 2021 in Berlin mit einem Mixed Team Relay, bei dem natürlich auch unser SSF Bonn Triathlon TEAM am Start war. Jede Athletin und jeder Athlet musste 250 m Schwimmen, 5 km Radfahren und 1,5 km laufen. Danach wurde abgeklatscht und der nächste durfte los, immer im Wechsel Frauen-Männer. Für unser Team waren Lea Wevelsiep, Nick Emde, Hannah Stegmaier und Simon Nolte dabei und erkämpften sich super stark den 4. Platz bei namenhaften KonkurrentInnen wie z.B. Laura Lindemann, Jonas Schomburg, Justus Nieschlag und Lasse Lührs.

Als erste des Teams sprang Lea in das Becken des Berliner Olympiaparks. Nach dem Schwimmen über die 250 m wollte sie sich eigentlich weiter vorne sehen, aber durch eine super Radperformance und einen sehr guten Lauf konnte Lea sich bis auf den 5. Platz vorarbeiten. Als zweiter sprang nach dem Abklatschen Nick ins Wasser und machte durch eine tolle Laufzeit einen Platz gut. So wechselte er auf Platz 4 zu Hannah. Das Schwimmen und Radfahren war bei Hannah den Erwartungen entsprechend und sie hielt die Platzierung, besonders durch eine der schnellsten Laufzeiten im Damenfeld - Hut ab. Somit sprang auch Simon, der letzte Starter unseres Teams, auf Platz vier ins Wasser. Simon konnte bis zum Ziel den Vorsprung auf den fünften Platz weiter ausbauen und machte damit den vierten Platz perfekt!

Am Samstag, 05. Juni folgt um 10:10 Uhr das Damen-Bundesligarennen (ZDF) und am Sonntag den 06. Juni um 09:45 Uhr das Herren-Bundesligarennen (ARD). Wir sind gespannt und drücken die Daumen!

Constanze Eick

Zurück