Floorball: Bundesliga-Auswärtsspiel der SSF Herren

15.12.2018 - Kai Willems in Spiel gegen Kaufering (Foto: Ingo Furch).
Kai Willems in Aktion (Foto: I. Furch)

Schöne Bescherung: Zwei Tage vor Heiligabend sind die SSF Dragons Bonn beim BSV Roxel zu Gast. Bei der Rückfahrt sollten möglichst drei Punkte im Sack sein.
Die größte Herausforderung dabei: „Wir müssen das starke Spiel gegen Kaufering abhaken und uns wieder voll auf unsere wichtigste Aufgabe vorbereiten – die Liga“, warnt Trainer Mathis Janesch seine Mannschaft. Gerade, weil der Tabellenfünfte aus Münster ein unangenehmer Gegner ist, wie Stürmer Lucas Grünewald weiß: „Roxel steht in der Tabelle zwar nicht so gut da, ist aber ein Team, gegen den wir uns meistens schwertun.“
Der BSV fuhr hielt in den bisherigen Spielen gegen Top-Teams wie Dümpten oder Bremen gut mit, fuhr bei Gettorf zuletzt einen überzeugenden 10:2-Sieg ein. Der Angriff der Gastgeber scheint sich gefunden zu haben – genau wie bei den Dragons. Einen torreichen Offensiv-Schlagabtausch will Bonn aber nicht, defensiv soll Kontrolle her: „Die Verteidigung können wir aber noch verbessern. Wir kassieren noch deutlich zu viele Tore durch unnötige unerzwungene individuelle Fehler“, so Grünewald.

Johan Gallwitz

Zurück