Floorball: Letzter Aufruf für Playoffplatz Nr. 4

Manuela Stüßer, Friederike
Schlotmann und Katharina Rebmann
beim Hinspiel in München
(Fotografin: Schlotmann)

Wenn die Damen der SSF Dragons Bonn am kommenden Sonntag (10.02.2019, 13:00 Uhr) die Damen des FC Stern München empfangen, werden die Weichen für den restlichen Saisonverlauf gestellt.

Beim Hinspiel im November des vergangenen Jahres konnte man mit einem souveränen 7:1 Sieg die ersten und bislang einzigen Punkte dieser Saison einfahren. Nach der Derbyniederlage gegen Dümpten zum Rückrundenauftakt bietet sich den Bonner Damen nun also die beste Gelegenheit, gegen die bislang noch punktlosen Münchnerinnen wieder in die Spur zu finden. Mit Blick auf die Tabelle, wäre ein weiterer Dreier von großem Wert für die Dragons. Auf den Plätzen 1 bis 3 sind Grimma, Weißenfels und Dümpten enteilt. Den verbleibenden vierten Playoffplatz werden voraussichtlich Hamburg und Bonn zwischen sich ausmachen. Daher gilt es bis zum „Entscheidungsspiel“ gegen die Hamburger Piranhhas Anfang März in Schlagdistanz zu bleiben.
Für Trainer Daniel Mahnken bleiben jedoch „Lernen“ und „Erfahrung sammeln“ die obersten Ziele für diese Premierensaison in Deutschlands höchster Spielklasse, alles Weitere wäre ein Bonus.

Max Diehl

Zurück