Floorball: Pokalaus der Damen gegen den Rekordmeister

Foto: M. Diehl

Trotz anfänglicher Führung unterliegen die Damen der SSF Dragons Bonn dem Rekordmeister UHC Sparkasse Weißenfels im Pokal Achtelfinale mit 4:6.

Die Pokalauslosung bescherte den Bonner Floorball Damen kurz vor Weihnachten ein Auswärtsspiel bei Rekordmeister UHC Sparkasse Weißenfels zum Pokalachtelfinale. Beim letzten Aufeinandertreffen in der Liga konnte Bonn das Spiel lange ausgeglichen halten, was auch das Ziel für diesen KO-Spieltag sein sollte. Entsprechend hatte Trainer Daniel Mahnken seinen Matchplan ausgelegt: „Wir wollten mit unseren schnellsten Stürmerinnen Weißenfels direkt unter Druck setzen und sie möglichst durch eine frühe Führung aus dem Konzept bringen.“ Nach viereinhalb Minuten setze Bonn diesen Plan in die Tat um als Kapitänin Karen Grünewald auf Vorlage von Lisa Entelmann das 1:0 aus Bonner Sicht erzielte. Diese Führung konnte man dann, trotz zunehmenden Druck des UHC bis zur ersten Pause zur verteidigen.

Nach der Unterbrechung setzte der Favorit aus Weißenfels seine Drangphase fort, was in Minute 23 im Ausgleich und 16 Sekunden später in der 1:2 Führung mündete. Bonn schien in dieser Phase unkonzentriert, war nicht eng genug am Gegner und musste in der 35. Minute noch den Gegentreffer zum 1:3 hinnehmen. Doch die junge Bonner Damenmannschaft fand erneut eine Antwort: In der 37. Minute eroberte Claudia Birkigt den Ball auf Höhe des Weißenfelser Tores, passte in die Mitte und Nike Bartz vollendete zum 2:4 Pausenstand.

Im letzten Drittel erhöhten die Dragons nochmal den Druck, was Räume für Weißenfels schaffte. Diese nutzten die Gastgeberinnen in der 49. Minute um auf 2:5 zu stellen. Angespornt von der Bank investierten die Damen jetzt nochmal die letzten Körner und kamen in der 52. Minute durch einen Bogenlauf von Nike Bartz wieder auf 3:5 heran. In der 54. Minute keimte dann nochmal Hoffnung auf, als Luisa Jahn hinter dem Tor des UHC im Zweikampf den Ball in den Torraum stocherte und Lisa Entelmann zum 4:5 verwertete. Die Weißenfelserinnen zeigten nun ihre ganze Routine und stellten knapp eine Minute später den alten Abstand wieder her – 4:6, gleichzeitig der Endstand und das Pokalaus für die Bonner Floorball Damen.

Nach den Feiertagen geht es für die Damen dann am 20.01.2019 mit dem Heim-Derby gegen die Dümptener Füchse weiter.

Max Diehl

Zurück