Floorball: Wichtiges Duell im Abstiegskampf

Foto: Ingo Furch

Für die 1. Herrenmannschaft der SSF Dragons Bonn steht am kommenden Sonntag das vielleicht wichtigste Spiel der Saison an. Im Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga geht es für die Bonner gegen den direkten Tabellennachbarn, den VfL Red Hocks Kaufering.

Nach der Niederlagenserie der letzten Wochen befindet sich das Team von Trainer Jani Juusti aktuell mit nur 15 Punkten auf Tabellen- und Playdown-Platz 11. Die Red Hocks aus Kaufering stehen nach schwacher Hinrunde, aber stärkerer Rückrunde mit 17 Punkten auf Tabellenplatz 10. Beide Mannschaften könnten mit einem Sieg also einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

“Die letzten Wochen waren nicht einfach für uns”, meint auch Adrian Braune, der aus einer längeren Verletzungspause zurückgekehrte, offensive Leistungsträger der Bonner.
Man habe viele Punkte liegen gelassen und sich selbst in diese schwierige Situation gebracht. Man sei aber trotzdem fest davon überzeugt, dass man Kaufering am Wochenende schlagen werde und die wichtigen drei Punkte mit nach Bonn nehmen würde. “Wir haben alles in der eigenen Hand. Die nächsten Wochen müssen wir uns und unseren Fans beweisen, dass wir zu recht in der ersten Floorball-Bundesliga spielen”, so Braune.
Man sei sich der Herausforderung bewusst und werde den Gegner trotz des Sieges im Hinspiel nicht unterschätzen. “Kaufering ist eine sehr dynamische, junge Mannschaft mit viel Potenzial. Das Spiel wird gerade auswärts auf jeden Fall schwierig. Aber wenn wir alles geben und unsere Offensive zu alter Stärke zurückfindet, dann werden wir das Spiel für uns entscheiden”, sagt Braune.

Kaufering ist aktuell durchaus gut in Form und konnte unter anderem das Duell gegen den TV Schriesheim am letzten Spieltag für sich entscheiden und so in der Tabelle die Bonner überholen.
Die Bonner Dragons hingegen mussten sich zwar am letzten Spieltag den Floor Fighters aus Chemnitz deutlich geschlagen geben, aber dafür haben sie in der Hinrunde bereits gezeigt, dass sie die Red Hocks schlagen können. Das Hinrundenspiel konnten die Dragons überzeugend mit 7:4 für sich entscheiden.
Die Zuschauer in Kaufering werden sich also hoffentlich auf ein spannendes Spiel freuen können.
Wer um 16 Uhr in Kaufering dabei sein will, hat Glück, denn noch gibt es freie Plätze im Bus. Für mehr Informationen und die Anmeldung meldet euch unter dragons.fanbus@online.de.

Leander Leyhe

Zurück