Judo: Judokas der SSF Bonn auf internationaler Erfolgsspur

Jano Rübo (Foto: privat)

Drei Wochen nach seinem 7. Platz bei den Männern auf dem European Cup in Dubrovnik konnte sich SSF Judoka Jano Rübo erneut steigern. Beim EC U21 in Nanterre stand er nach Siegen über Tyrrel aus Großbritannien und Houkes aus den Niederlanden im Poolfinale - 73kg. Ihm gegenüber stand der Georgier Galandarzade. Jano erkämpfte sich eine Wazzari Wertung und brachte diese über die Zeit. Zum erste Mal in seiner Karriere stand er im Halbfinale eines ECs.
Doch der Franzose Zoubko war an diesem Tag nicht zu schlagen. Somit musste Jano ins kleine Finale gegen den Poolsieger Notbaert, ebenfalls aus Frankreich. Auch dieser hatte bis dahin nur einen Kampf gegen Zoubko verloren und dies blieb dann auch so. Nach einem ausgeglichenen Kampf siegte der Franzose unter heimischem Publikum. Doch zeigte Jano wieder einmal, dass er zur internationalen Spitze gehört und beendete den Wettkampf als bester Deutscher in seiner Gewichtsklasse!

Lino Dello Russo

Vereinskamerad Lino Dello Russo konnte sich ebenfalls steigern! In der Gewichtsklasse -60kg besiegte er in seinem ersten Kampf den Niederländer Koolmoes und traf dann auf den späteren Turniersieger Jean aus Frankreich. In der Trostrunde besiegte er den Georgier Gigolashvilli mit einer Würgetechnik. Gegen den späteren dritten Adriano aus Frankreich kam es zu einer spektakulären Situation, in der Lino den Angriff konterte, aber die Wertung dem Franzosen gegeben wurde. Lino kam somit auf Rang 9 und beendete das Turnier ebenfalls als bester Deutscher in seiner Gewichtsklasse.

Yamina Bouchibane

Zurück