Judo: Nach dem 3. Kampftag weiterhin Tabellenführung für die Judomannschaft der SSF Bonn in der Oberliga

v.l.: Jonathan Wassermann, Joris Deeb, Navid Jahanghiri ,Lino Dello Russo, Benedict Geihe, Briag Vanderschaeghe, Peter Mitschein, Tom Hartmann (Foto: Y. Bouchibane)

Zwar musste man gegen den derzeit Tabellenletzten in Dellbrück antreten, allerdings fehlten unserer Mannschaft einige Kämpfer. Die Kaderathleten Marc und Josef Ivtchenko sowie Nouri Günther waren auf einem EM Vorbereitungslehrgang in Kienbaum und Ben Hartmann und Oussama El Ghaouti mussten krankheitsbedingt absagen.
Aus diesem Grunde entschloss sich Navid Jahanghiri trotz seiner Schulterprobleme seiner Mannschaft zur Verfügung zu stehen und holte 2 Punkte.
Die Hinrunde gewannen die SSF Bonn dann mit 4:1 ebenso wie die Rückrunde.

Damit rückt ein Aufstieg in die NRW-Liga immer näher. Die Entscheidung fällt am 21.08.2022, dem letzten Kampftag. Dann muss das Team gegen Duisburg und Ibbenbüren antreten, welche auf Platz 6 und 7 der Tabelle stehen.

Yamina Bouchibane

Zurück