Judo: Westdeutsche wir kommen

Fotos: Y. Bouchibane
Die SSF-Nachwuchsjudoka starten am kommenden Wochenende mit acht Athleten/innen auf den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der U15 in Dormagen.

Bei den Bezirksmeisterschaften in Leverkusen holten gleich 5 SSF Judoka die Goldmedaille.
Ungeschlagen qualifizierten sich Josef Ivtchenko-60kg, Tim Janssen -66kg, Anna Muradyan -44kg, Emma Lunatschek -48kg und Ariane Weniger -48kg.

Maxim Belender verlor im Finale -50kg nur gegen den 2 Jahre älteren Keding aus Wahlheim. Ebenso wie Maxim, gehören auch Vereinskameradin Nari Bröhl, welche Bronze -36kg gewann, und Ruben Muradyan, der Bronze -43kg holte, zum jüngsten Jahrgang und werden zum ersten Mal auf einer Westdeutschen Meisterschaft starten.

Wie schon tags zuvor ihre älteren Vereinskollegen der U18 die meisten Qualifizierten zur Deutschen stellten, so sind die SSF mit acht Qualifizierten bei den Westdeutschen der U15 ebenfalls am häufigsten vertreten. Aus Bonner Sicht qualifizierten sich außerdem sechs Judoka vom JC Hennef und vom 1. Godesberger Judo Club und jeweils einer aus Beuel und dem PSV .

Yamina Bouchibane

Zurück