Jürgen Baró Pizà ist Nachfolger von Prof. Dr. Lutz Thieme als Vorsitzender der SSF Bonn

Jürgen Baró Pizà
Die Delegiertenversammlung der Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e.V. wählte am Mittwoch, 19.09.2018, Jürgen Baró Pizà zum neuen Vorsitzenden der SSF Bonn. Er tritt damit die Nachfolge von Lutz Thieme an, der nach 6 jähriger Amtszeit als Vorsitzender der SSF Bonn und 13 jähriger Mitgliedschaft im SSF-Vorstand nicht mehr kandidierte.
Jürgen Baró Pizà war als studierter Diplom-Wirtschaftsingenieur und Executive MBA über 30 Jahre in verschiedenen Großunternehmen insbesondere in der Automotive - Industrie in leitender Stellung tätig. Sportlich war er von 1976 bis 1980 Mitglied der Jugendnationalmannschaft im Schwimmen und gehört aktuell zu den erfolgreichen Mastersschwimmern der SSF Bonn.
Neben Lutz Thieme sind auf eigenen Wunsch auch Dietmar Kalsen, Ute Pilger und Sascha Pierry aus dem Vorstand ausgeschieden.
Wieder in den Vorstand gewählt wurden Maike Schramm (stellvertretende Vorsitzende, Öffentlichkeitsarbeit), Christoph Mertens (stellvertretender Vorsitzender, Sponsoring), Harald Göbel (Finanzvorstand), Frank Herboth (Breitensport, Koordination der Fachabteilungen) und Dr. Ferdinand Krause (Vereinsverwaltung, Recht, Sozialangelegenheiten). Neu im Vorstandsteam sind Ulla Meurer (Jugend, Soziales), Andreas Hartmann (Sportstätten, Liegenschaften) und Max Hürter (abteilungsübergreifende Maßnahmen).
Außerdem beschlossen die Delegierten die Gründung der Abteilung Lacrosse. Diese noch relativ junge Sportart wurde seit einiger Zeit bei den SSF Bonn unter dem Dach des Gesamtvereins geführt, hat sich aber inzwischen so gut entwickelt, dass sie jetzt den Status einer eigenständigen Abteilung bei den anstrebt.

Maike Schramm

Zurück