Judo: Bezirkstitel für Judoka der SSF Bonn

vl.: Kieran Martins Trempeck, Nouri Günther, Marc Ivtchenko (Foto: I. Martins)
Die jungen Wilden dominierten die Bezirksmeisterschaften der U18 am Sonntag in Leverkusen. Mit insgesamt nur 82 Teilnehmern aus 4 Bezirken waren die Qualifikationsmeisterschaften recht spärlich besetzt. 21 Judoka des jüngsten Jahrganges 2005 qualifizierten sich für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften in zwei Wochen. Die restlichen 17 Plätze teilten sich die Jahrgänge 2004/2003.

Bei ihren ersten Bezirksmeisterschaften dieser Altersklasse holten sich sowohl Kieran Martins Trempeck als auch Marc Ivtchenko in den Gewichtsklassen -43kg und -55kg den Titel im Jahrgang 2005 und damit die Quali für die Westdeutschen Meisterschaften.

Vereinskameraden Nouri Günther - ebenfalls, wie die beiden Jahrgang 2005 - und Tobias Mitschein (Jg. 2003), qualifizierten sich mit einem 3. Platz in den Klassen -66kg und -73kg.

Von den 23 teilnehmenden Vereinen belegten die SSF-Bonn den 3. Platz in der Vereinswertung!

Zu ihren Mannschaftskollegen gesellen sich zu den Westdeutschen Einzelmeisterschaften in Herne noch die vom Landestrainer Eduard Matijass gesetzten Lino Dello Russo und Tom Hartmann dazu.

Yamina Bouchibane

Zurück