Volleyball: Letztes Heimspiel der Saison

Bonn freut sich auf die Revanche gegen den VCO Berlin (Foto: A. Ennenbach)

Am Samstag, 06. März 2021, empfangen die Bizeps Volleys den VCO Berlin zum Rückrundenspiel in der Hardtberghalle.

Das Hinspiel gegen den VCO Berlin in Berlin liegt nun schon einige Zeit zurück. Aus der deutlichen 3:0 Niederlage im Hinspiel haben die SSF Fortuna inzwischen gelernt. Bonn ist in der Leistung konstanter geworden und freut sich auf eine Revanche gegen die junge Mannschaft um Headcoach Manuel Hartmann. Dass mit Berlin ein junger und dynamischer Gegner in der Hardtberghalle aufläuft, ist den Bonnerinnen bewusst.

Der VCO steht derzeit mit siebzehn Spielen und sechs Siegen auf dem elften Platz der Tabelle. Gerade in der Rückrunde präsentierte sich das Team aus der Hauptstadt mutig und ging in den letzten beiden Spielen jeweils in den Tie-Break. Gegen den BBSC Berlin verloren sie dort knapp, während sie gegen den VFL Oythe einen Sieg einfahren konnten. Außerdem ist der VCO die erste und bisher einzige Mannschaft, die den Erstplatzierten TSV Bayer 04 Leverkusen schlagen konnte.

Die SSF Fortuna stehen derweil mit neunzehn Spielen und acht Siegen auf dem zehnten Platz der Tabelle. Zuletzt konnte ein Sieg im Tie-Break gegen den Zweitplatzierten DSHS Snowtrex gefeiert werden. In Borken unterlag das Bonner Team nach phasenweise gutem Spiel mit 1:3. Nun blicken die Damen motiviert auf ihr kommendes Spiel. Es wird das letzte Heimspiel der Saison sein und die Bonnerinnen wollen den „Affen nochmal tanzen lassen“.

Am Samstag heißt es also um 18:00 Uhr Revanche gegen die Hauptstadt. Die Rheinländerinnen freuen sich über jeden Zuschauer, der das Team im Livestream auf sporttotal.tv aus der Ferne unterstützt.

Carlotta Hensel

Zurück