Schwimmen: Bonner Schwimmer bei Ländervergleichen auch wieder vorne dabei

Trainer Henrik Würdemann mit Adela und Simon (Foto: H. Würdemann)

Am 20./21.11.2021 fanden zwei Ländervergleiche im Schwimmen statt: der 10-Ländervergleich in Berlin und der Norddeutsche Jugendländervergleich in Rostock.

Für den 10-Ländervergleich waren für die SSF Bonn Adela Zimova (2011) und Simon Butscheid (2009) nominiert. Adela holte über sowohl 100 m Schmetterling als auch über 100 m Rücken den 3. Platz, jeweils in neuer persönlicher Bestzeit.

Simon schaffte über 100 Brust in 1:16,85 min ebenfalls den Sprung auf das Podest, was ebenfalls eine neue Bestzeit für ihn bedeutete.

In Rostock machte Toby Godsell (2007) da weiter, wo er auf den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin aufgehört hatte: als Dauergast auf dem Podest. Platz 1 über 200 m Lagen, jeweils Platz 2 über 100 m Brust und 200 m Rücken und Platz 3 über 400 m Lagen.

Max Wiedemann war in seiner Hauptschwimmart Brust erfolgreich: Platz 3 über 200 m und ein 4. Platz über 100 m.

Samira Thelemann gewann Gold über 800 m Freistil und Silber über die halbe Distanz.

Caroline Luckert erreichte einen 5. Platz über 200 m Brust.

Für diejenigen, die es noch etwas genauer wissen wollen, hier die Links zu den Ergebnisprotokollen:
Ergebnisprotokoll 10-Ländervergleich 2021
Ergebnisprotokoll Norddeutscher Jugendländervergleich 2021

Rumold Dany

Zurück