Tischtennis: Schadensbegrenzung ist angesagt

Starke Doppel (Foto: T. Fix)

Im Spiel beim hohen Aufstiegsfavoriten in der Verbandsliga, Gruppe 5, dem TTC Schwalbe Bergneustadt 3 ist für unsere 1. Herrenmannschaft am Sonntag in Bergneustadt Schadensbegrenzung angesagt. Nicht umsonst sind die Gegner der Bergneustädter bislang nie über zwei Gegenpunkte hinaus gekommen.

Mit Markus Grothe (TTR 2133) hat unser Gastgeber den stärksten Spieler der Liga in ihren Reihen. Und selbst die Nummer 6 hat noch einen höheren TTR-Wert als unser Spitzenmann Leon Biedermann. Das sagt schon alles!

Hoffen wir, dass unserem Team zumindest der Ehrenpunkt gelingt - vielleicht in einem der Doppel.

Jörg Brinkmann

Zurück