Volleyball - 3. Liga Damen: Ohne Bizeps in Münster

1. Damenmannschaft (Foto: A. Klein)

Der Fluch bleibt ungebrochen. Die Sporthalle vom Blau Weiß Aasee liegt uns einfach nicht. Auch am letzten Wochenende zogen wir mit 1:3 leider den Kürzeren und fuhren ohne Punkte wieder nach Bonn.

Der erste Satz entwickelte sich schnell zu einem ständigen Hin und Her mit vielen langen Ballwechseln und guten Abwehraktionen auf beiden Seiten. Am Ende hatten wir das Momentum auf unserer Seite und gewannen 25:23.

Diesen Schwung konnten wir nicht mit in Satz 2 nehmen. Unruhe im Spiel, zu viele Aufschlagfehler und zu wenig Druck im Angriff sorgten dafür, dass dieser Durchgang schnell an Aasee ging. Auch im dritten Satz liefen wir einem kleinen, permanenten Rückstand hinterher. Trotz vieler guter Abwehraktionen hatten wir auch hier häufig nicht die nötige Durchschlagskraft im Angriff. Am Ende machten uns auch in diesen Satz die vielen Aufschlagfehler und Hektik einen Strich durch die Rechnung.

In Satz 4 zeigten wir dann endlich wieder unsere Stärken und dass wir nicht ohne Punkte nach Hause wollten. Bis zum 22:17 dominieren wir den Satz, konnten danach aber unerklärlicher Weise nur noch einen Punkt machen und verlieren das Spiel mit 3:1.

Trotzdem bleiben wir weiterhin auf dem 2. Platz der 3. Liga. Am nächsten Samstag (25.01.) wollen wir im Heimspiel gegen unseren direkten Verfolger Bremen alles reinlegen und unseren Tabellenplatz verteidigen!

Lena Maasewerd

Zurück