Volleyball: Aufsteiger trifft auf Aufsteiger

Bizeps Volleys wollen aus dem Spiel gegen Hamburg Punkte mitnehmen (Foto: Laszlo Scheuch)

Am Sonntag, 29. November 2020, empfangen die Bizeps Volleys den ETV Hamburg in der Hardtberghalle.

Nach der Niederlage in der Hauptstadt blickt Bonn auf eine gute Trainingswoche zurück. In allen Einheiten konnte komplex trainiert werden und sich taktisch dem kommenden Gegner und Tabellennachbarn ETV Hamburg gewidmet werden.

Am Sonntag starten die Bizeps Volleys um 16:00 gegen den ETV Hamburg. Die Mannschaft aus dem Norden steht mit einem Spiel weniger als Bonn auf dem zehnten Tabellenplatz. Neben einem großen und erfahrenen Trainerstab kann Hamburg auf einen eingespielten Kader aus variablen Spielerinnen zurückgreifen. Für einen Aufsteiger hat Hamburg bereits einige Ausrufezeichen setzten können. Das Team um Headcoach Ulrich Kahl gewann ihr erstes Spiel in der neuen Saison gegen die starken Stralsunder Wildcats und setzte sich zuletzt im knappen Tie-Break gegen den Vfl Oythe durch.

Der ETV Hamburg wird also mit viel Rückenwind in das Spiel gegen die SSF Fortuna gehen. Doch Bonn ist gut vorbereitet und hat vor allem große Lust am Sonntag wieder Stimmung und Leistung auf das Spielfeld zu bringen.

Das Heimspiel findet aufgrund der Corona-Situation erneut ohne Zuschauer statt. Von zu Hause aus kann via VBL-Ticker mitgefiebert werden.

Carlotta Hensel

Zurück