Volleyball: Bizeps Volleys gegen Bayer Volleys

Bonn nimmt Energie und Freude aus den letzten Spielen mit nach Leverkusen (Foto: Steffen Probst @Volleyballfreak)

Die Bizeps Volleys sind bereit sich am Samstag im Lokalderby gegen den Erstplatzierten zu beweisen.

Am Samstag, 23. Januar 2021, haben die Bizeps Volleys eine kurze Anreise. Um 20:00 tritt der derzeit Siebtplatzierte gegen den Favoriten der Liga an.
Der TSV Bayer 04 Leverkusen steht auf dem ersten Platz der Tabelle und hat gute Chancen Meister in dieser Saison 20/21 zu werden. Mit einer Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen, sowie einem gut ausgebildeten Trainerteam handelt es sich bei den rheinischen Nachbarinnen um einen starken Gegner, der in den letzten Jahren mehrfach den Meistertitel feiern konnten.

Trotz der Rolle des Underdogs werden die Bonnerinnen motiviert und zuversichtlich kurz vor Prime Time in der Ostermann-Arena auflaufen. Nach zwei Siegen in Folge und einer guten Trainingswoche sind die Damen bereit erneut auf dem Feld zu stehen und sich gegen den starken und bisher nur einmal geschlagenen Gegner zu behaupten.

Für drei Spielerinnen ist die Ostermann-Arena eine alte Spielstätte. Jil Molitor, Lena Maasewerd und Lina Adams schlugen bereits für die Bayer Volleys auf. Außerdem sitzt mit Bernd Werscheck ein Coach auf der Trainerbank, der die Leverkusenerinnen und ihre Spielweise gut kennt. Er wird dem Team gemeinsam mit Headcoach Sven Anton und Co-Trainer Frank Goerlach erneut mit technischem und motivierendem Rat zur Seite stehen.

Das Derby wird auf sporttotal.tv übertragen und verspricht ein spannendes Volleyballspiel auf hohem Niveau zu werden. Im letzten Spiel konnten die Rheinländerinnen bereits viele Zuschauer aus der Ferne begeistern. Auch dieses Mal freuen sich die Bonnerinnen über Support.

Carlotta Hensel

Zurück