Volleyball: Erfolgreicher männlicher Nachwuchs bei den Volleyballern

Foto: Ina Aden

Vor 10 Tagen durften sich die Jungs des Jahrgangs 2009 auf den Westdeutschen Meisterschaften U14 mit den besten Teams dieser Altersgruppe aus ganz NRW messen. Ein tolles Erlebnis nach einer so langen Phase, in der durch Corona die Trainingsbedingungen oft alles andere als optimal waren.

Zuerst wurde in 3er Gruppen gespielt, wobei dann anschließend jeweils die ersten der Gruppe um die Plätze 1 bis 4, die Gruppenzweiten um die Plätze 5 bis 8 und die Gruppendritten um die Plätze 9 bis 12 spielten.

Die Jungs der SSF Fortuna Bonn schlugen sich tapfer, auch wenn ihnen die Gruppeneinteilung den späteren westdeutschen Meister Human Essen und den späteren Sieger der Gruppenzweiten Minden bescherte. Gegen Minden konnten sie immerhin richtig gut mithalten und mussten sich erst ganz knapp im Tiebreak geschlagen geben. Schade!

Auch gegen Meckenheim als späteren 9. erspielten sie sich gleich 3 Satzbälle und unterlagen am Ende unglücklich mit 27:29. Dafür wurde das abschließende Spiel gegen den Ausrichter Erkelenz zu einer deutlichen Angelegenheit für die Bonner Jungs, so dass sie am Ende als achtbarer 11. das Turnier beendeten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Aus dieser Trainingsgruppe haben in diesem Jahr noch weitere Teams die Möglichkeit sich auf den Westdeutschen Meisterschaften ihrer Altersgruppe präsentieren. Nach sehr erfolgreichen Qualifikationsrunden mit ausschließlich gewonnenen Spielen gehen die U12 Jungs am Wochenende hoch motiviert in Datteln ans Werk.

Am darauffolgenden Wochenende dürfen dann die U13 Jungs in Düren ihr Können zeigen.

Wir sind gespannt und drücken allen jungen Athleten die Daumen!

Carola Schaefermeyer

Zurück