Volleyball: Nachholspiel der Bizepsvolleys: aggressives Aufschlagen gegen den VC Allbau Essen

Bizepsvolleys wollen mit höchste Konzentration und Aggressivität im Angriff punkten (Foto: B. Scheckel)

Am kommenden Mittwochabend um 20:30 Uhr zieht es die Ladies aus Bonn nicht wie gewohnt zum Training in die Hardtberghalle, sondern nach Essen, wo sie im Nachholspiel ihre nächsten Punkte einfahren wollen. Das Spiel gehen Allbau Essen war für den 16.10. angelegt und wurde aber aufgrund von technischen Störungen in der auswärtigen Halle auf den anstehenden Mittwochabend verschoben.

Bizepsvolleys nehmen Schwung aus dem letzten Sieg mit

Nach einem erfolgreichen Heimsieg mit 3:0 gegen Tabellennachbarn RC Sorpesee konnte die Mannschaft um Sven Anton endlich aufatmen. Der erste Sieg der Saison war geglückt und das Team schien sichtlich erleichtert, zudem diese jetzt nicht mehr den letzten Tabellenplatz belegen. Mit einem Lächeln wurde deshalb in die neue Trainingswoche gestartet und sich gezielt auf den neuen Gegner eingestellt.

Harte Nüsse zum Knacken

Das Spiel gegen Essen sehen die Rheinländerinnen als eine persönlich herausfordernde Partie an. Die Essener Damen belegen seit letztem Spieltag den 5. Tabellenplatz, nachdem sie sich in einem deutlichen 0:3 gegen die Erstplatzierten Skurios Volleys aus Borken geschlagen geben mussten. Dennoch gilt Werzingers Team nicht erst seit dieser Saison als starker Gegner, welcher sich nicht ohne Grund im oberen Tabellendrittel befindet.
Dass es an einem Mittwochabend kein Leichtes sein wird, sich in einer auswärtigen Halle gegen einen der Ligafavoriten durchzusetzen, weiß die SSF Fortuna aus Erfahrung. Trotzdem fühlen sie sich nach ihrem ersten Sieg bestärkt und wollen mit mentaler Sicherheit und kämpferischer Leistung auch hier ihre Leistung unter Beweis stellen.

Vorfreude auf die Adventszeit

Die Bizepsvolleys planen, ihr Können in der Crunch-Time des Jahres nun endlich abzurufen und die Früchte ihrer harten Trainingseinheiten zu ernten. Der außerplanmäßige Spieltag ist nur ein Vorgeschmack für die aufregenden Wochen, die der Mannschaft bevorstehen. In der Adventszeit erwarten sie nicht nur lange Auswärtsfahrten, sondern auch Doppelspieltage, die einige Punkte bereithalten.

Jil von der Stein

Zurück