Volleyball: Niederlage zum Saisonabschluss

Am letzten Spieltag mussten die Damen der SSF Fortuna leider noch eine 3:0 Niederlage einstecken. Gegner war keine geringere Mannschaft als der Aufsteiger in die 2. Bundesliga, BSV Ostbevern.

Der erste Satz gestaltete sich als ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei beide Mannschaften von den Eigenfehlern der Gegnerinnen profitierten. Gegen Ende des Satzes gelang es den Damen der Fortuna sich mit 21:15 und 24:21 abzusetzen. Doch dann kamen die Gegnerinnen immer besser ins Spiel, reduzierten die Eigenfehler und gleichten auf 24:24 aus. Danach entwickelte sich ein Kampf zwischen beiden Mannschaften, den Ostbevern mit 31:29 gewann.
Der zweite Satz begann ausgeglichen. Doch Ostbevern gelang es sich nach und nach immer weiter von den Bonnerinnen abzusetzen und mit 25:20 zu gewinnen. Vor allem durch die großen und sprunggewaltigen Gegnerinnen wurde den Damen der SSF Fortuna ein Durchkommen im Angriff, sowie die Block-Abwehr erschwert.

Im dritten Satz erwischten die Damen der SSF Fortuna einen Fehlstart und lagen schnell mit 16:5 hinten. Sowohl in der Annahme, als auch im Angriff schien nicht mehr viel zusammenzulaufen. Doch die Bonnerinnen konnten sich noch einigermaßen fangen und einige Punkte einholen, sodass der Satz schließlich nur noch mit 25:18 verloren ging.

Damit rutschten die Bonnerinnen auf den 6. Tabellenplatz ab. Trotzdem schauen sie positiv auf die zurückgelegte Saison zurück, in der sie früh zeigten in der Dritten Liga angekommen zu sein und fast über die ganze Saison im oberen Tabellendrittel mitspielten.

Jetzt heißt es erstmal ausruhen und die Halle gegen den Sand tauschen, bevor es dann wieder in die Vorbereitung auf eine neue und spannende Saison geht.

Meret Faller

Zurück