Volleyball: Westdeutsche Meisterschaften der U 16

Die U 16 der SSF Bonn (Foto: J. Geishauer)
Am Wochenende fanden in Dortmund-Hörde die Westdeutschen Volleyball-Meisterschaften der männlichen U16 statt.

Unser Team hatte sich als Oberliga-Meister über zwei Qualifikationsrunden den Start erkämpft. In der Vorrunde mussten die Jungs sich gegen die erfahrene Mannschaft von Human Essen knapp geschlagen geben, konnten dann aber im Anschluss den Lokalrivalen Menden-Much mit 2:0 besiegen.
 
In der Zwischenrunde trafen sie auf den Favoriten FC Junkersdorf aus Köln, der von unserem ehemaligen Dritte-Liga-Spieler Sebastian Schnorr trainiert wird. Letztendlich mussten wir die Überlegenheit des Gegners neidlos anerkennen. Am Sonntag standen dann die Spiele um Platz 5 bis 8 an. Gegen die Nachwuchsmannschaft des Dürener Erstligisten gab es einen harten Kampf, der aber leider nicht belohnt wurde. Am Nachmittag spielten unsere Jungs gegen die Mannschaft aus Bielefeld. Konzentriert wurde Punkt für Punkt eingefahren und der Einsatz mit einem 2:0-Sieg belohnt.

7. Platz bei den Westdeutschen: Ein toller Erfolg für das junge Team, das in dieser Formation erst im September letzten Jahres zusammengefunden hatte.
Herzlichen Glückwunsch!
 
Birgitta Schaaf

Zurück