Aktuelles

Annika Zeyen (Foto: M. Schramm)

Bei den Weltmeisterschaften im Para Cycling hat die SSF Athletin Annika Zeyen ihre zweite Medaille gewonnen.
Nach der Bronzemedaille mit der Staffel am Mittwoch belegte sie am Freitag im Zeitfahren den 2. Platz und gewann damit die Silbermedaille.
Die Wettkampfstrecke betrug 16,8 km, die Annika in 0:28:59.37 min zurücklegte. Sie brauchte damit nur 21 Sekunden mehr als die Siegerin Francesca Porcellato aus Italien.

Islam Elnoamany auf Bahn 9 beim Start (Foto: Till Krajenski)

Vom 03. – 06. Juni trafen sich in diesem Jahr wieder die besten Schwimmer Deutschlands bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin, nachdem diese im nJahr bedingt durch die Coronavirus-Pandemie ausgefallen waren. Diesmal gab es nur eine offene Wertung, es wurden also keine Jahrgangswertungen vorgenommen. Sieben Bonner Schwimmer hatten sich dafür qualifizieren können.

Annika Zeyen bei der WM (Copyright: Oliver Kremer 2019)

Erfolgreicher Start für unsere Handbikerin Annika Zeyen bei den UCI Para Cycling Road World Championships in Portugal. Zusammen mit ihren Teamkollegen Vico Merklein und Bernd Jeffré erreichte sie in der Mixed-Staffel den 3. Platz.

Gianluca, Nick, Simon, Tizian & Mattia // Foto: Wachendorff

Bei den Finals in Berlin wurden auch die ersten Bundesligarennen 2021 ausgetragen und unsere Bundesliga-Mannschaften waren natürlich dabei. Nach dem erfolgreichen Auftakt der Mixed Team Relay, gingen unsere Damen am Samstag und unsere Herren am Sonntag motiviert an den Start. Unsere Damenmannschaft sicherte sich mit klasse Leistungen den 4. Platz mit dem Team, wobei sich Hannah unter den Top Ten im gesamten Feld wiederfand.

3.vl: Lino Dello Russo, 5.vl: Marc Ivtchenko (Bild: Dello Russo)

Im Bochumer Vonovia Ruhrstadion fand im Zuge der dortigen Ruhr-Games die erste bundesweite Bestandserhebung für die U18 Judoka unter den Augen des Bundestrainers Bruno Tsaffak statt.
Die Teilnehmer wurden nach Testwettkämpfen in ihren Landesverbänden dem Bundestrainer gemeldet und dieser traf dann die endgültige Auswahl.
Von der Judoabteilung der SSF Bonn standen vier Starter zur Auswahl und alle vier wurden nominiert.

Team der Mixed Relay // Foto: Wachendorff

Für den Triathlon begannen die Finals 2021 in Berlin mit einem Mixed Team Relay, bei dem natürlich auch unser SSF Bonn Triathlon TEAM am Start war. Jede Athletin und jeder Athlet musste 250 m Schwimmen, 5 km Radfahren und 1,5 km laufen. Danach wurde abgeklatscht und der nächste durfte los, immer im Wechsel Frauen-Männer. Für unser Team waren Lea Wevelsiep, Nick Emde, Hannah Stegmaier und Simon Nolte dabei und erkämpften sich super stark den 4. Platz bei namenhaften KonkurrentInnen wie z.B. Laura Lindemann, Jonas Schomburg, Justus Nieschlag und Lasse Lührs.

Endlich haben auch die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer der SSF Bonn wieder die Möglichkeit, Wettkampfluft zu schnuppern. Sie starten an diesem Wochenende bei den Ruhr Games.

Liebe Vereinsmitglieder,

die Pandemieauflagen belasten uns alle. Zu dieser Belastung gehören auch Beiträge und Gebühren ohne die Möglichkeit, Sport zu betreiben.

Bei Mitgliedsbeiträgen und Kursgebühren ist die Rechtslage verständlich: Mitgliedsbeiträge an den Verein dienen dem Vereinszweck, sind dem ideellen Bereich zugeordnet, an keine Gegenleistung gebunden und daher zu entrichten. Kursgebühren stehen Kurse als Gegenleistung gegenüber und entfallen, wenn die Kurse nicht stattfinden. Daher haben wir bereits Kursgebühren zurückgezahlt bzw. sind in Rückerstattung (Schwimmkurse).

Infos aus der Geschäftsstelle

Wichtige Infos zu den Sportstätten

Ihre Spende für uns

Schwimmkursanmeldung

Hier geht es zur Onlineanmeldung.

SSF App

Jetzt unsere App laden!

SSF Film