Aktuelles

Foto: Stefan Wiede

Für die Bonner Dragons steht das wichtigste Wochenende der Saison an. Erst geht es am Samstag um 18.00 Uhr im Duell um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga gegen BW 96 Schenefeld, dann folgt Sonntag um 16.00 Uhr das Nachholspiel gegen Spitzenreiter Weißenfels.

Lasse Lührs (Foto: Johanna Wachendorff)

Bei der monatlichen Sportlerwahl des Bonner Generalanzeigers wurde bei der jetzt gestarteten Wahl zum Sportler des Monats April wieder ein SSF Athlet nominiert.
Unser Triathlet Lasse Lührs erreichte beim Europacup im spanischen Medilla als bester Deutscher den fünften Platz. Aufgrund niedriger Wassertemperaturen fand der Wettkampf als Duathlon statt mit 2,5 km Laufen, 18,8 km Radfahren und weiteren 5 km Laufen. Lasse absolvierte die Streckenkombination im 47:54 Minuten.
Abgestimmt werden kann bis Montag 16. Mai, 24 Uhr unter www.ga.de/sportlerwahl.
Wie immer würden wir uns über viele Stimmen für unseren Sportler freuen.

Startsprung NRW Liga Damen // Foto: W. Penno

Es ist soweit... Ganz plötzlich und unerwartet stand der erste Liga-Wettkampf für unsere NRW Liga Damen am 08. Mai 2022 in Gladbeck vor der Tür. Noch im Teambus bei der Anreise wirkten alle - außer unser Trainer - etwas verwirrt, dass es nun wirklich losgehen und in weniger als zwei Stunden der Startschuss fallen sollte.

Annika Zeyen (Foto: OSP NRW Rheinland - Sebastian Meyer-Köring)

Am letzten Wochenende absolvierten die Para Radsportler im belgischen Ostende ihren ersten Weltcup der Saison. Mit am Start war die SSF Handbikerin Annika Zeyen und das sehr erfolgreich: Mit Gold im Zeitfahren und Gold im Straßenrennen konnte sie einen Doppelsieg feiern.

Jugend beim Radfahren // Foto: W. Penno

Es geht wieder los, die Triathlonsaison 2022 ist gestartet und unsere Jugend und TriKids waren in Gladbeck und Aachen zahlreich am Start. Gerade der erste Wettkampf ist besonders aufgeregt und so ging es unseren Nachwuchsathletinnen und -athleten auch. Diese Aufregung wurde aber mit insgesamt 11 Podiumsplätzen und zahlreich guten Platzierungen belohnt. Ein sensationeller Saisonauftakt, der Lust auf die weitere Saison macht...

Foto: Wilfried Chruscz

Bonn gewinnt auswärts, gegen den ETV Hamburg mit 5:3.
Für die Bonner Dragons stand nach dem wichtigen Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Kaufering am letzten Wochenende direkt die nächste Herausforderung an. Es ging auswärts zum ETV Hamburg.

v.l.: Markus Löber, Andreas Grau, Mario Heese, Franziska Wierig, Phillip Sikatzki, Laura de Pazos, Axel Werkhausen, Paulin Wendler, Jochen Kaminski, Javier Nogues, Kate Nicholson (Foto: privat)

Vom 05. bis 08. Mai fanden im „Pieter van den Hoogenband Zwemstadion“ in Eindhoven auf der 50 m Bahn die 18. Offenen Niederländische Masters-Meisterschaften statt, veranstaltet vom „Koninklijke Nederlandse Zwembond“ (KNZB) und den PSV Masters.
Gemeldet hatten mehr als 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer u.a. aus Österreich, Belgien, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Litauen, Luxembourg, Norwegen, Polen, Slowakei, Deutschland und den Niederlanden mit 3.219 Einzelstarts und 379 Staffeln.

oben v.l.: Tom Hartmann, Oussama ELGhouti, Ben Hartmann, Daniel Schmidt unten v.l.: Navid Jahanghiri, Nouri Günther, Joris Deeb, Marc Ivtchenko

Zum 1. Kampftag der Oberliga Männer mussten die Judoka der SSF Bonn ans andere Ende von Nordrhein-Westfalen reisen. In Herford trafen unsere Herren in der ersten Begegnung auf den JC Holzwickede. Die Hinrunde gewannen sie mit 4:1 und die unmittelbar danach ausgekämpfte Rückrunde endete ebenfalls 4:1.
Danach traf unsere Mannschaft auf Gastgeber Herford, welche zeitgleich den 1. Kampftag der NRW Liga Männer und Frauen ausrichteten.

Ihre Spende für uns

Schwimmkursanmeldung

Hier geht es zur Onlineanmeldung.

Infos aus der Geschäftsstelle

Termine

(Mittwoch)
(Dienstag)
(Montag)
(Samstag)
(Samstag)

SSF App

Jetzt unsere App laden!

SSF Film