Schwimmbad im Sportpark Nord

Fitness-Studio im Sportpark Nord

Fitness-Studio in Beuel

Offener Bewegungstreff

Aktuelles

1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)

Die Ausgangslage war einfach: Wenn unsere beiden Konkurrenten um den Relegationsplatz zum Verbleib in der Verbandsliga nicht punkten würden, wären wir mit einer 5:9 Niederlage sicher auf dem 9. Platz.
Der vorzeitige Meister 1. FC Köln 3 trat mit seiner besten Mannschaft an und wir stellten unser bestes Doppel taktisch an Position 3 auf, um in den drei Eingangsdoppeln mindestens einen Punkt zu erreichen.

Goldmedaille und Deutscher Rekord für Javier Nogues (Foto: R. Schramm)

Mit 13 Aktiven (6 weibl. und 7 männl.) nahmen die SSF Masters an den Internationalen Deutschen Meisterschaften der Masters "Lange Strecken" im Schwimmen in Halle/Saale teil.
Erfolgreiche Ausbeute waren 8 Gold-, 7 Silber- und 6 Bronzemedaillen und ein Deutscher Altersklassenrekord. Dieser wurde in der AK 55 von Javier Nogues über 400 m Lagen in 5:24,59 min aufgestellt und brachte ihm gleichzeitig den Meistertitel über diese Strecke.

Foto: F. Buechting

Ein Sieg war für die SSF Dragons Bonn im zweiten Spiel der Finalserie um den Aufstieg in die 1. Bundesliga zum Greifen nahe. Eine entscheidende dritte Partie gegen Schriesheim lag in der Luft – doch dann änderten drei Minuten im letzten Drittel alles.

Foto: M. Dombrowski
Die Volleyball-Oberligamannschaft der SSF Bonn konnte sich Samstagabend im Auswärtsspiel in Wipperfürth den direkten Klassenerhalt sichern und die Relegation abwenden. Mit vollem Kader gelang ein souveräner 3:0 Sieg.
Dass sich der Abend so deutlich gestalten sollte, war im ersten Satz noch nicht abzusehen.

Tom Hartmann und Nouri Günther (Foto: Y. Bouchibane)

Nach seinem 9. Platz bei den diesjährigen Deutschen Judo-Meisterschaften U18 in Leipzig sicherte sich das SSF-Bonn Perspektivteam Mitglied Tom Hartmann beim internationalen Turnier der U16 in Duisburg den Titel im Schwergewicht. Auf seinem Weg ins Finale besiegte er Herzog aus Bayern, Mariani aus Luxemburg und Franc aus Hessen. Im Finale stand er dem einen Kopf größeren Niederländer den Hartog gegenüber.

Trainer Mathis Janesch mit Lukas Lüke und Florian Weißkirchen (Foto: I. Furch)

Die SSF Dragons Bonn sind nach der Auftaktniederlage in der Best-of-three-Serie im Finale gegen Schriesheim zum Siegen gezwungen. Um das Endspiel der 2. Bundesliga noch zu drehen, müssen am Wochenende zwei Heimsiege her.
Der direkte Aufstieg in die erste Bundesliga steht auf Messers Schneide: Am Samstag (19 Uhr) müssen die SSF Dragons Bonn gegen Schriesheim gewinnen, um ein entscheidendes Spiel drei (ggf. Sonntag, 16 Uhr) zu erzwingen.

Ihre Spende für uns

Schwimmkursanmeldung

Hier geht es zur Onlineanmeldung.

Infos aus der Geschäftsstelle

Termine

(Freitag)
(Sonntag)
(Donnerstag)
(Sonntag)

SSF Film