Aktuelles

v.l.: Alice Bruderreck, Dr. Wolff, Anke Bauz und Inga Rogge (Foto: Lutz Rogge)

Die Fibo – sie ist die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit - das Ziel aller Sportinteressierten und Sportverrückten, also genau das richtige für 3 Frauen aus den Fitness-Studios der Schwimm- und Sportfreunde Bonn.
Voller Neugier, was uns wohl in diesem Jahr für Fitness-Neuheiten präsentiert werden würden, machten wir uns auf den Weg, die 5 vollbepackten Hallen mit allem, was den Sportbegeisterten das Herz höherschlagen lässt, zu durchqueren.

Malin Fischer (oben, 4. v.l.), Lino Dello Russo (oben, 2. v.r.) und Nouri Guenther

Zeitgleich fanden für die Judoka der SSF Bonn mehrere Turniere in Lünen, Hannover und Teplice statt.
Der Nationalkaderathlet Lino Dello Russo startete in Hannover bei einem Bundessichtungsturnier der Altersklasse U21 in der Gewichtsklasse -60kg und machte erneut durch den Gewinn der Bronzemedaille auf sich aufmerksam. Die Resultate dieses Turniers sind ausschlaggebend für weitere Nominierungen durch Bundestrainer Andreas Tölzer.

Am vergangenen Dienstag (5.4.) fand das Spitzenspiel zwischen der TPSK Köln und der SSF Bonn in Sportpark Nord statt. Am Ende stand eine knappe 11:12 Niederlage.

Maasewerds und Molitors hoher Block steht gegen die kommenden Angreiferinnen (Foto: A. Ennenbach)

Die Saison neigt sich auch für die Bizepsvolleys langsam dem Ende zu. Offiziell ist diese für die Damen vorbei. In den drei vor ihnen liegenden Spielen der 2. Bundesliga wird es nicht möglich sein, die Mannschaften vor ihnen noch einzuholen. Zwei der noch offenen Matches werden sie direkt an diesem Wochenende meistern: zum einen schlagen sie im nahegelegenen Köln gegen den Favoriten auf; am Sonntag wird dann nach langem Warten das Spiel gegen den Tabellennachbarn Dingden ausgetragen.

Foto: Harald Göbel

Unsere Paralympicssiegerin Annika Zeyen durfte sich erneut im Goldenen Buch der Stadt Bonn verewigen – für ihre Goldmedaille bei den Paralympischen Spielen in Tokio und ihren WM-Titel im Straßenrennen im portugiesischen Estoril im letzten Jahr. Für Annika ist dies bereits der zweite Eintrag.
Wir gratulieren Dir nochmals herzlichst für Deine tollen Erfolge.

Foto: Christiane Döge

Für die 1. Herrenmannschaft der SSF Dragons Bonn steht in der 1. Bundesliga am Wochenende nicht nur am Samstag das brisante Westderby gegen Holzbüttgen an, sondern auch am Sonntag das Duell gegen den TV Schriesheim.
“Das Derby ist für jeden Spieler immer etwas ganz besonderes”, so der Bonner Topscorer, Florian Weißkirchen. Und trotz des schwierigen Saisonverlaufs sei man heiß auf das Spiel und überzeugt, dass man, wenn man an die Leistungen aus dem Hinspiel anknüpft, durchaus in der Lage sei, die Punkte aus Kaarst mit nach Hause zu nehmen.

Foto: Florian Zeck

Zum Abschluss der Regionalligasaison 2021/2022 ging es für die Bonner Erstvertretung der Herren am Mittwochabend in den Norden der Landeshauptstadt zum Nachholspiel bei den Füchsen Düsseldorf. Eigentlich hatte man schon Anfang März zur Fuchsjagd geblasen, musste diese aufgrund zahlreicher Covidfälle jedoch verschieben. Nun stand Trainer Deutschmann nahezu der vollständige Kader zur Verfügung.

Foto: Wilfried Chruscz

Leider konnte die 1. Herrenmannschaft bei ihren beiden Heimspielen in der 1. Floorball-Bundesliga am vergangenen Wochenende nicht punkten, sondern mußte zwei Niederlagen einstecken.
Am Samstag trafen die SSF Dragons Bonn auf die Tabellennachbarn aus Berlin. Nach dem die Dragons das Hinspiel noch mit 7:6 nach Verlängerung für sich entscheiden konnten, waren es diesmal die Berlin Rockets, die das Feld als Sieger verließen.

Ihre Spende für uns

Schwimmkursanmeldung

Hier geht es zur Onlineanmeldung.

Infos aus der Geschäftsstelle

Termine

(Mittwoch)
(Dienstag)
(Montag)
(Samstag)
(Samstag)

SSF App

Jetzt unsere App laden!

SSF Film