Weitere Öffnungen im Trainingsbetrieb

Dreifachhalle im Sportpark Nord (Foto: Fabian Welt)

Über das Wochenende haben wir von der Stadt Bonn die Nachricht erhalten, dass ab dem 20.06.2021 die Inzidenzstufe 1 der CoronaschutzVO NRW in Kraft tritt. Da seit dem 11.06.2021 bereits die Inzidenzstufe 1 im NRW-Landesdurchschnitt in Kraft getreten ist, gilt für Bonn somit ab Sonntag die „Doppelinzidenzstufe 1“.

Dies bedeutet für uns folgendes:

1. Sport im Freien
Zulässig ist die Ausübung, einschließlich Ausbildung, Training und Wettkampf, von
- kontaktfreiem Sport ohne Personenbegrenzung
- Kontaktsport von 100 Personen und ohne Negativtest bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit

2. Sport in Hallen/Räumen/Fitness-Studios
Zulässig ist die Ausübung, einschließlich Ausbildung, Training und Wettkampf, von
- kontaktfreiem Sport ohne Personenbegrenzung und ohne Negativtest bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit. (Ab 21.06.2021: Wahlweise kann auf die Negativtestnachweise oder den Mindestabstand verzichtet werden. Eine Anfrage der Stadt Bonn beim Land NRW bzgl. dieser Änderung ist gestellt. Sobald nähere Infos vorliegen, werden Sie informiert)
- hochintensivem Ausdauertraining mit bis zu 15 Personen mit Mindestabstand, wenn die Räume vollständig durchlüftet oder mit viruzid wirkenden Luftfiltern ausgestattet sind
- Kontaktsport von 100 Personen ohne Negativtest bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit

3. Immunisierte
Bei der maximalen Personenzahl der zugelassenen Sportgruppen in Hallen werden vollständig Geimpfte sowie Genesene nicht eingerechnet.

Zusätzlich gelten auch weiterhin das Abstandsgebot und die Bitte, sich weiterhin an die allgemeinen Hygienevorgaben und das AHA-Gebot zu halten. Zur Einhaltung der obenstehenden Punkte ist es zwingend notwendig, dass die Übungsleiter der jeweiligen Trainingsgruppen weiterhin sorgfältig die Kontaktrückverfolgbarkeit ihrer Gruppen gewährleisten und die Listen für 4 Wochen aufbewahren.

Somit ist das Training in den Sporthallen und im Stadion für alle Abteilungen zu den gewohnten Trainingszeiten wieder möglich. Der Sportpark Nord ist durch unserer Hallenpersonal besetzt.

Torsten Sasse

Zurück