Heimspiel der Herren gegen die SG Bochum/Düsseldorf

Mit 15 Spielern bestritt die Herren-Lacrosse-Mannschaft des SSF Bonn e.V. am 06.11.2022 ihr erstes Heimspiel der Saison 2022/2023. Bei bestem Lacrosse-Wetter kam die Mannschaft der Spielgemeinschaft Bochum/Düsseldorf zu Besuch nach Bonn an die Josefshöhe.
Das Spiel startete gut für die Bonn Lions und sie gingen mit 1:0 nach nur 70 Sekunden in Führung. Nach dem Ausgleich durch die Gäste, legte die Herrenmannschaft direkt nach und so führte nach einem spannenden ersten Viertel die Heimmannschaft mit 3:2. Das dritte Tor der Bonner erzielte die Nummer 92 (Philipp Bräutigam) und schoss damit sein erstes Tor für die Bonn Lions.
Das zweite Viertel ging zunächst spannend weiter. Nach dem Ausgleich der Gäste zum 3:3 legten die Heimmannschaft wieder nach und erzielten das Tor zum 4:3. Bei diesem Spielstand blieb das Spiel für die nächsten 5 Minuten, bis die SG Bochum/Düsseldorf in der 24. Minute, in einer starken Phase, 4 Tore in 5 Minuten schossen und so zur Halbzeit mit 4:7 in Führung ging.
Das dritte Quarter startete mit einer umkämpften, intensiven, aber torlosen Phase. In der 39. Und 40. Minute erzielte die Nummer 9 aus Bochum/Düsseldorf zwei Tore und baute so die Führung für die Gäste aus. Zum Schluss des Viertels erzielte die Spielgemeinschaft noch einen weiteren Treffer zum 4:10.
Nach drei Minuten Spielzeit im vierten Viertel, hatten die Bonner eine gute Möglichkeit den Spielstand zu verkürzen, da die Gastmannschaft durch ein Foul (Illegal Bodycheck) für zwei Minuten in Unterzahl auf dem Platz stand. Diese Chance konnten die Lions jedoch nicht nutzen. Dafür baute die Spielgemeinschaft nach der Unterzahlsituation ihre Führung um zwei weitere Tore in der 54. und 55. Minute aus. Der Schlusstreffer in den letzten 30 Sekunden erzielte jedoch die Herrenmannschaft der SSF und verkürzte so nochmal zum Endstand von 5:12.
Insgesamt hatte das Spiel aus Bonner Sicht viele gute Phasen und eine hervorragende Spielintensität. Vor allem im zweiten Viertel hatte Bochum/Düsseldorf jedoch eine starke Phase (4 Tore in 5 Minuten), wodurch sie sich den Sieg sichern konnten.

 

Spielbericht: Cedric Schmitt

Vielen Dank für die Unterstützung

Wir danken für die Unterstützung.
pastacasa3
ssf-bonn-logo-partner-01