Johanna beim Laufen (Foto: A. Weißkirchen)
Johanna beim Laufen (Foto: A. Weißkirchen)

Das zweite Rennen der 2. Triathlon-Bundesliga fand am 19.06.2022 im hohen Norden in Eutin statt.

Unsere Damen Ronja Steiling, Arina Valaeva und Johanna Wachendorff gingen verletzungsbedingt nur zu dritt an den Start. Nach einem guten Schwimmen fand sich Ronja in der ersten Radgruppe wieder. Kurz danach folgte Arina. Johanna verpasste die zweite Radgruppe und musste den Großteil der Radstrecke mit einer weiteren Athletin zu zweit arbeiten. Nach dem Radfahren gingen Ronja und Johanna als 3. und 14. auf die Laufstrecke und konnten durch einen guten Lauf jeweils ihre Platzierung halten, sodass sie am Ende auf Platz 3 und 15 ins Ziel liefen. Arina sicherte sich bei ihrem zweiten 2. Bundesliga Rennen den 24. Platz, sodass unsere Team den 4. Platz in der Gesamtwertung erreicht. Damit halten sie den dritten Platz in der Tabelle.

Bei den Herren gingen Jonathan Trebst, Simon Knarr, Paul Wiesner und Mattia Wessling, ebenfalls mit einer Person weniger, an den Start. Nach einem kalten, neoprenfreiem Schwimmen kam Mattia als erstes von den Bonnern aus dem Wasser, gefolgt von Paul und Jonathan. Mattia und Jonathan schafften es in die ca. 15-Mann starke erste Radgruppe, die Paul auf Grund eines Sturzes in der Gruppe ziehen lassen musste. Auch Simon verpasste die Radgruppe durch einen Krampf in der Wade knapp. Dank einer Attacke auf der letzten von fünf Radrunden, stieg Mattia als Erster vom Rad ab und lief in der Spitzengruppe auf die etwas über 5km lange Laufstrecke und kam als 9. ins Ziel. Mit einer sehr starken Laufleistung rannte Paul die Lücke zur ersten Radgruppe zu und erreichte so als 12. drei Plätze hinter Mattia das Ziel. Jonathan und Simon rundeten den Tag mit einem 15. und 63. Platz ab. In der Teamwertung ergab dies den 5. von 19. Plätzen. Somit finden sich die Herren auf Platz 7 in der Gesamttabelle wieder.

Bericht: Ronja Steiling und Jonathan Trebst

Vielen Dank für die Unterstützung

Wir danken für die Unterstützung.
pastacasa3
ssf-bonn-logo-partner-01